Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

V75 mit hochklassig besetzten Sundsvall Open Trot

(jlsr) Traditionell am letzten Samstag im August findet der größte Renntag auf der Trabrennbahn Bergsåker statt, der mit dem „Sundsvall Open Trot“ seinen Höhepunkt findet und natürlich – wie jeden Samstag – mit einer V75 garniert ist. Nach grandiosen Siegern in den letzten Jahren wie Ringostarr Treb oder Milligan’s School ist das Teilnehmerfeld auch in diesem Jahr erneut mehr als hochklassig besetzt und verspricht Spannung und Adrenalin für Zuschauer und Aktive gleichermaßen.

Vor dem großen Sundsvall Open Trot lohnt es sich, noch einen Blick in das achte Rennen des Tages, das vierte der V75 zu werfen, denn hier gibt die „Stutenkönigin“ aus dem Jahr 2019 Activated (Nr. 15, Magnus Djuse) ihr Comeback nach rund neunmonatiger Pause. Die Siegerin des Sto-Championates 2019 traf es im letzten Jahr nicht mehr so leicht wie zuvor an und ging mit zwei verpatzten Auftritten in Paris-Vincennes im Wintermeeting in eine Pause. Laut Aussagen ihres Trainers soll Activated nun aber wieder „voll im Saft“ stehen und bereit für große Aufgaben sein. In ihrem Rennen trifft die Stute auf 14 Gegnerinnen, von denen sie gemäß Klasse besonders auf Hevin Boko (Nr. 13, Andreas Lövdal), Zante Griff (Nr. 3, Kim Moberg) und Ava (Nr. 8, Olle Wäjersten) achten sollte.

Im siebten und abschließenden V75-Rennen des Tages heißt es dann „Start frei“ zum mit allein einer Millionen Kronen für den Sieger dotierten „Sundsvall Open Trot“ 2021, in dem vor allen Dingen Who’s Who (Nr. 4, Örjan Kihlström/Foto) nach seinem zuletzt verpatzten Auftritt in Åby Revanche an Titelverteidiger und zurzeit auf einer Welle des Erfolges reitenden Milligan’s School (Nr. 8, Ulf Eriksson) nehmen möchte. Doch auch Zarenne Fas (Nr. 10, Carl Johan Jepson) und Mellby Free (Nr. 9, Björn Goop) wollen um den Sieg ein Wörtchen mitreden.