Dr√ľcken Sie ‚ÄěEnter‚Äú, um den Inhalte zu √ľberspringen

Adrie de Vries am Freitag im Trabreiten

Beim Renntag am Freitag in Honzrath ist Adrie de Vries zwar nicht am Start, aber dennoch steigt der Niederl√§nder in einem Rennen in den Sattel. Und zwar in seiner Heimat. Doch nicht in einem Galopprennen, sondern bei den Trabern in Wolvega. F√ľr Trainer Henk Grift, der gleich drei Pferde im Rennen hat, wird der 13fache niederl√§ndische Championjockey im zweiten Rennen des Tages, einem mit 5.500 Euro dotierten Trabreiten √ľber 2100 Meter, in den Sattel steigen.

Lesen bei GaloppOnline