Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

Nordinsky letzter Sieger der Hannover-Saison

Letzter Sieger der hannoverschen Galoppsaison 2021 war der Lokalmatador Nordinsky. Der Sch├╝tzling von Dominik Moser gewann den abschlie├čenden Ausgleich III ├╝ber 1750 Meter unter Lilli-Marie Engels als 9,8:1-Au├čenseiter gegen Macan, Welcome Lips und Free Lips. In der Viererwette gab es dabei 1353,2:1. “Nordinsky hat heute alles gegeben. Wir haben eher nicht mit einem Sieg gerechnet, weil wir nicht dachten, dass er mit dem Boden zurecht kommt”, so Siegreiterin Lilli-Marie Engelsnach dem Sieg des Moser-Sch├╝tzlings.
 
Im Ausgleich IV ├╝ber die Meile gab es den zweiten Tagestreffer f├╝r die Kombination Christian von der Recke/Andrasch Starke, als Eugen Andreas Wahlers Glory Dab zur Quote von 6,7:1 sp├Ąt noch die l├Ąnger f├╝hrende Feuerblume abfing. Platz drei ging hier an Royal Lips.
“Das Tempo war gut und Glory Dab kaum auf dem Boden gut zurecht. Ich hatte dann kein Problem, die ├Ąu├čere Spur zu bekommen, die auch heute wieder die bessere war”, so Andrasch Starke nach dem Sieg des Wallachs.

Im Ausgleich III ├╝ber 1400 Meter siegte f├╝r Trainer Peter Schiergen Why’s Whyoming, womit der K├Âlner Trainer mit dem 53. Championatspunkt wieder an Markus Klug vorbeiziehen konnte, der zuvor mit Walkaway ausgeglichen hatte. Geritten von Liubov Grigorieva wurde der Mamool- Sohn seiner klaren Favoritenrolle (1,8:1) gegen Ma Belle Molly und Partita vollauf gerecht. “Die Reiterin hat sich das Rennen gut eingeteilt und nur das N├Âtigste gemacht. Wir machen jetzt Schritt f├╝r Schritt weiter”, so Asterbl├╝te-Trainer Peter Schiergen nach dem Rennen.

Lesen bei GaloppOnline