Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

No Waltz punktet f├╝r Schiergen im Championatskampf

54:52 zugunsten von Peter Schiergen gegen├╝ber Markus Klug war der Stand im Trainer-Championat vor dem Renntag am Sonntag in Hoppegarten. Mit dem Sieg von Aff un zo im Silbernen Pferd verk├╝rzte Klug auf 54:53, doch nur eine halbe Stunde sp├Ąter kam postwendend der Konter des Asterbl├╝te-Stalles.
 
Daf├╝r sorgte die im Besitz der Stall Asterbl├╝te GmbH stehende No Waltz. Die Wiener Walzer-Tochter (9,4:1) gewann unter Champion Bauyrzhan Murzabayev den Ausgleich II ├╝ber 2200 Meter gegen Lord Leoso, Free Lips und Moon power. Die Viererwette zahlte dabei 1.753,3:1.

“Sie ist eigentlich unser Auszubildenden-Pferd, aber wir haben aktuell nur eine Auszubildende, und die darf noch nicht reiten, also reitet der Stalljockey. Normalerweise sind 2200 Meter f├╝r sie schon zu weit, sie ist eigentlich ein Pferd f├╝r Distanzen bis 2000 Meter, aber heute hat sie sich nach Hause gerettet”, so Peter Schiergen nach dem Rennen.

Lesen bei GaloppOnline