DrĂŒcken Sie „Enter“, um den Inhalte zu ĂŒberspringen

V75 am Samstag aus Norwegen: Macht es Toto Barosso wie in Hamburg?

(jlsr) Mehrmals im Jahr veranstalten die beiden NachbarlĂ€nder Norwegen und Schweden gemeinsam eine V75-Veranstaltung, bekannt hierfĂŒr sind die Events rund um den „Oslo Grand Prix“ Anfang Juni und um den „Jarlsberg Grand Prix“ im Juli, auch der allseits beliebte „Unionskampen“, der immer im MĂ€rz im norwegischen Momarken und im September dann als „RĂŒckspiel“ im schwedischen FĂ€rjestad stattfindet, gehören dazu. Etwas unter dem Radar lĂ€uft immer Mitte November die Veranstaltung rund um den „Axel Jensens Minneslopp“, einem der bedeutendsten internationalen VierjĂ€hrigen-Rennen Norwegens, welches am kommenden Samstag, den 13.11.2021, ausgetragen wird und einige illustre GĂ€ste angelockt hat. Angereichert wird diese V75 zudem noch durch einen ca. zwei Millionen Euro Jackpot, der zusĂ€tzlich zur Ausspielung kommt und dem gemeinsamen Pool aus Norwegen und Schweden, der traditionell mehr als zehn Millionen Euro beinhaltet, im ersten Rang zugeschlagen wird. Daher ist es nahezu Pflicht, am kommenden Wochenende bei dieser besonderen V75 dabei zu sein.

Auf der Suche nach zwei Banken fĂŒr die V75 könnte es von Vorteil sein, auf die schwedischen GĂ€ste zu vertrauen, die traditionell ein wenig besser in Norwegen abschneiden als die einheimische „Streitmacht“. So könnte dies auch im achten Rennen, dem vierten V75-Rennen des Tages sein, denn hier startet mit Global Brilliance (Nr. 5 / Carl Johan Jepson) eine sehr interessante Kandidatin, die zwei ihrer letzten fĂŒnf Starts in Schweden gewinnen konnte und einmal Zweite wurde. Jedoch waren die letzten beiden Auftritte nicht von Erfolg gekrönt, so dass Global Brilliance heute bestimmt zu lukrativen Odds zu haben sein dĂŒrfte und in diesem Feld durchaus als Siegkandidat gelten muss. Aufpassen muss die vierjĂ€hrige S.J.‘s Caviar Tochter vor allen Dingen auf die mit tollen Formen an den Ablauf kommende Miss Pepper (Nr. 4 / Björn Steine), die vier ihrer letzten fĂŒnf Starts gewinnen konnte, aber nun erstmals auf diesem Niveau antritt, und Riva O. (Nr. 6 / Frode Hamre), die mit ebenfalls sehr wechselhaften Formen heute versuchen möchte, einen weiteren Sieg zu feiern. Carl Johan Jepson wird aber mit Global Brilliance nach einer vielleicht „brillanten“ Fahrt den Sieg nach Schweden mitnehmen können.

Gar einen deutschen Sieg könnte es im bereits erwĂ€hnten Hauptereignis an zehnter Stelle im Programm, dem sechsten V75-Rennen des Tages geben, denn mit Toto Barosso (Nr. 5 / Peter Untersteiner) startet der aktuelle Sieger des „Großen Preis von Deutschland“ aus Hamburg, wo der vierjĂ€hrige Ready Cash Sohn im Einlauf das gesamte Feld ĂŒberlief und einen beeindruckenden Sieg feierte. Auch wenn es im anschließenden Auftritt in der deutschen Breeders Crown in Berlin-Mariendorf eine Disqualifikation gab, sollte Toto Barosso in diesem Feld allererste Siegchancen besitzen und sich auch gegen den dĂ€nischen Teilnehmer Coventry Hall (Nr. 1 / Gordon Dahl) und den norwegischen Mitfavoriten und Derbysieger KrĂ€sj (Nr. 8 / Magnus Teien Gundersen) durchsetzen können.

Auf jeden Fall wartet Spitzensport und eine spannende Jackpot-V75 am kommenden Samstag auf alle Fans des skandinavischen Trabrennsports, daher ist mitspielen und dabei sein nahezu Pflicht, natĂŒrlich hier auf www.pferdewetten.de!