Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

Vincennes am Donnerstag: Zwei Mont├ęs im Mittelpunkt

(dip) Mit gleich zwei Trabreiten als Highlights der insgesamt acht Rennen umfassenden Nachmittagskarte werden am Donnerstag in Paris-Vincennes zun├Ąchst die dreij├Ąhrigen, sowie eine gute Stunde sp├Ąter die ├Ąlteren Sattelspezialisten auf die Reise geschickt, um die jeweils lukrative sechsstellige Gesamtdotation untereinander aufzuteilen. Den Anfang machen im 5.Rennen im “Prix Raoul Balli├Ęre” (Gruppe II, 100.000 ÔéČ, 2175 Meter) die Mont├ę-Cracks des 2018er Jahrgangs, in dem 8 ICI C`EST PARIS (David Thomain) seine Vormachtstellung untermauern m├Âchte. Der Sch├╝tzling von Erfolgs-Coach Philippe Allaire hat in diesem Jahr bereits f├╝nf Pr├╝fungen dieser Kategorie f├╝r sich entscheiden k├Ânnen und lie├č bereits vor drei Wochen an gleicher Stelle, allerdings auf etwas l├Ąngerer Distanz 6 IDEALE DU CHENE (Paul Ploquin), sowie 5 INDIGO DU PORET (Eric Raffin) hinter sich. Auch 7 INOUI DANICA (Francois Lagadeuc), der als sogar schon deutlich geschlagener F├╝nfter ├╝ber die Linie lief, war gegen den Allaire-Crack an diesem Tag chancenlos, allerdings gelang dem Hengst als bislang einziger Teilnehmer im gesamten Feld schon einmal das Kunstst├╝ck, einen glattgehenden Ici c`est Paris zu bezwingen – und zwar ├╝ber die auch diesmal anstehende Kurzstrecke. 4 IENA DODVILLE (Mathieu Mottier) darf sich ├╝ber die starke Hand des alten und auch zuk├╝nftigen franz├Âsischen Champions im Sattel freuen, doch hat die Stute auf diesem Parkett bislang noch keinerlei B├Ąume ausrei├čen k├Ânnen. Sie kommt ebenso wie 3 INDIA DE BANVILLE (Adrien Lamy) erst in zweiter Linie in Betracht, was noch verst├Ąrkt auf 1 ISILDUR (Florian Demigneux) zutreffen d├╝rfte, der hier als mit Abstand Gewinn├Ąrmster unter normalen Umst├Ąnden┬áauf diesem Niveau┬ákaum eine Rolle spielen kann. Wesentlich interessanter erscheint hingegen 2 IDEALE PASSION (Benjamin Rochard), die sich zwar erstmals ├╝berhaupt auf Gruppe II-Parkett begibt, dies allerdings als Seriensiegerin tut. Bei s├Ąmtlichen Siegen hinterlie├č sie einen vorz├╝glichen Eindruck und war zumindest bislang noch unterfordert, was sich aber am Samstag mutma├člich ├Ąndern d├╝rfte.

pferdewetten.de-Tipp:┬á8 ICI C`EST PARIS – 6 IDEALE DU CHENE – 5 INDIGO DU PORET

chancenreicher Au├čenseiter: 7 INOUI DANICA

Im zweiten sportlichen Gro├čereignis des Tages findet dann im “Prix Paul Bouquet” (Gruppe II, 100.000 ÔéČ, 2850 Meter) der unter dem Sattel gutklassige 7 CLEGS DES CHAMPS (David Thomain) eine passende Gelegenheit vor, seinen j├╝ngst etwas ungl├╝cklichen Auftritt wieder vergessen zu machen. Vor drei Wochen musste der neunj├Ąhrige Wallach nicht nur einen Fehler ausgleichen, sondern wurde zudem in der Zielgeraden auch noch erheblich von einem Kontrahenten gest├Ârt, so dass es letzten Endes “nur” zu einem vierten Platz reichte. ├ťberzeugender Sieger dieses Rennens war der bereits seit einigen Jahren stets zum Pariser Wintermeeting aus Schweden anreisende MINDYOURVALUE W.F. (Eric Raffin), der seine momentane Galaform ├╝brigens erst noch vor zwei Wochen mit einem kaum minder imponierendem Sieg in seiner Heimat unter Beweis stellte und somit sicher bestens ger├╝stet sein wird. Mit 6 BOSS DU MELEUC (Alexandre Abrivard) tritt neben Clegs des Champs noch ein weiterer Teilnehmer in dieser Pr├╝fung an, der bereits mehr als eine Million Euro verdient hat. Der Wallach entt├Ąuscht so gut wie nie und war auf dieser Bahn bei all seinen Starts in diesem Jahr ausnahmslos platziert. 4 CHALIMAR DE GUEZ (Jean-Yann Ricart) konnte bei seiner Generalprobe f├╝r dieses Rennen am vergangenen Donnerstag hingegen nicht voll ├╝berzeugen und wird sich weiter steigern m├╝ssen. 3 FLORIDA SPORT (Mathieu Mottier) ist erst seit wenigen Wochen unter dem Sattel aktiv und hat bei ihren bisherigen Starts mit einer Nachwuchsreiterin auch schon einiges an Talent bewiesen. Die Stute betritt hier erstmals ├╝berhaupt die gro├če B├╝hne, hat bei diesem schweren Unterfangen aber immerhin den amtierenden Champion an Bord, was sicher kein Nachteil sein wird. Gar erstmals ├╝berhaupt kommt 2 HELENA DI QUATTRO (Adrien Lamy) im Reiten an den Ablauf. Die Stute hat sich hier gegen die absoluten Spezialisten in diesem Metier nat├╝rlich einiges vorgenommen, allerdings entstammt sie einem Quartier, dem momentan vieles gelingt. F├╝r 1 BEST OF BOURBON (Morgane Blot) hingegen h├Ąngen die Trauben in diesem Rennen deutlich zu hoch.

pferdewetten.de-Tipp:┬á┬á5 MINDYOURVALUE W.F. – 7 CLEGS DES CHAMPS – 6 BOSS DU MELEUC┬á

chancenreicher Au├čenseiter: 3 FLORIDA SPORT


Die beiden Pr├╝fungen werden am Donnerstag um 16.10 Uhr (5.Rennen) und 17.20 Uhr (7.Rennen) in Vincennes gestartet.