DrĂŒcken Sie „Enter“, um den Inhalte zu ĂŒberspringen

Weihnachtsgeld fĂŒr Amateure und V7+ – Wetter

(mf) Derbymeeting, Breeders Crown und zahlreiche gutdotierte Rennen machen die Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf seit vielen Jahren zur sportlichen Nummer eins in Deutschland. Am Sonntag ab 14.00 Uhr bekommt wie so oft aber auch die so genannte Basis in Form des mit insgesamt 13.000 Euro dotierten „Winter-Pokal der Amateure“ ihre Chance. Zwei VorlĂ€ufe, ein Finale und eine weitere PrĂŒfung im Rahmenprogramm sorgen dafĂŒr, dass die Hobby-Fahrer gleich in vier der zehn TagesprĂŒfungen unter sich sind, was natĂŒrlich auch Auswirkungen auf den mit unverĂ€ndertem Elan gefĂŒhrten Championatskampf haben kann. Konnte Thomas Maaßen am letzten Samstag im direkten Duell den Heimvorteil in Mönchengladbach zu einem glatten 4:0 nutzen und Emma Stolle einen Tag spĂ€ter in Karlshorst etwas unerwartet nur einen Treffer landen, sieht es am Sonntag durchaus gĂŒnstiger aus fĂŒr die engagierte Amazone. In beiden VorlĂ€ufen gilt sie mit Beppi Santana (3. Rennen) und Karel G Greenwood (4. Rennen) als leicht favorisiert, so dass der durch Kathy Scott bzw. Kaiserhof Newport allerdings nicht wesentlich schwĂ€cher aufgestellte Maaßen durchaus das doppelte Nachsehen haben könnte. Eine Stolle-Aufholjagd wĂ€re auch dringend vonnöten, wenn der 17:21-RĂŒckstand in den wenigen Tagen, die bis Jahresende noch bleiben, zu ihren Gunsten gedreht werden soll.

Die Mariendorfer V7+ – Wette („Plus“ deshalb, weil nur dort im Falle eines Jackpots fĂŒr sieben Richtige noch ein 2. Rang fĂŒr diejenigen ausgeschĂŒttet wird, die es auf sechs Sieger gebracht haben) lĂ€uft am Sonntag ĂŒber die Rennen drei bis neun und offeriert die ĂŒbliche Garantieauszahlung von 10.000 Euro. Neben den beiden möglichen Siegern von Emma Stolle zu Beginn bietet sich im 6. Rennen (V7-4) mit dem Triumphator in der Deutschen Amateurmeisterschaft Chimichurri (Andreas Marx) ein weiterer möglicher Bank-Kandidat an, was bei den Profis im 8. Rennen (V7-6) auch fĂŒr den bei beiden Lebensstarts ĂŒberlegen siegreichen Beachcomber (Robbin Bot) gilt. Bereits im Ziel steht aber bekanntlich kein noch so heißer Favorit, und die drei weiteren V7-Rennen wirken trotz ĂŒberschaubarer Starterzahl durchaus offen, so dass am Sonntag sowohl die „Hoch-Schreiber“ wie diejenigen Wetter auf ihre Kosten kommen sollten, die in der Hoffnung auf Außenseiter gerne ein wenig kombinieren.

pferdewetten.de-Sieger des Tages: 605 Chimichurri, kam in bestechender Verfassung aus kurzer Pause und sollte gleich wieder gewinnen.

pferdewetten.de-Platzpferd des Tages: 107 Naidoo, wurde bei zwölf Starts erst zweimal bezwungen und kann die Bilanz trotz formstarker Konkurrenten weiter ausbauen.

pferdewetten.de-Außenseiter des Tages: 908 Procedure Turn, baute letztes Mal in der Schlussphase stark ab, aber leichter als diesmal kann es kaum noch werden.