Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

Zu Besuch bei Jan Korpas

Gerade erst hat mir Frederike Schloms ein wenig ├╝ber die ihr anvertrauten Pferde verraten. Nachdem ich mir ihre Favoriten notiert hatte, ging es gleich weiter zum Stall von Jan Korpas, denn auch er trainiert in Berlin-Hoppegarten. Derzeit befinden sich 13 Pferde auf seiner Trainingsliste, es werden aber wohl noch ein paar mehr. Welche Pferde aus seinem Lot man sich merken sollte, erfahrt ihr nur hier. Also los gehtÔÇÖs!

Ältere Pferde:

Tuo Sogno war sehr startschwierig, bevor er zu Jan Korpas kam. Der sechsj├Ąhrige Kendargent-Sohn hat sich nun aber beruhigt und lief im letzten Jahr fast immer nach vorne. Lediglich einmal verpasste er die Geldr├Ąnge. Mit seinem g├╝nstigen GAG soll er, wenn der Knoten platzt, wie der Trainer sagt, f├╝r ein oder zwei Siege gut sein.

Die vierj├Ąhrige Arrigo-Tochter Blue Queen ist eine Halbschwester des 88 Kilo Pferdes Blue Dream. Auch sie steht mit 50 Kilo g├╝nstig im GAG. Bei ihren drei einzigen Lebensstarts war sie immer vierte. Der Trainer sagt, dass bei ihr viel Luft nach oben und viel Hoffnung im Stall da ist, da sie im letzten Jahr auch immer im Wachstum war. Sie k├Ânnte fr├╝h im Jahr den ersten Treffer erzielen und kommt auf die Merkliste.

New Moon kommt aus Tschechien. Der Shamalgan-Sohn hatte es bisher immer mit guten Pferden zu tun. Im letzten Jahr kam er verletzungsbedingt nur einmal an den Start. Wenn er die Form best├Ątigt, sollte er auch in besseren Rennen laufen k├Ânnen.

Powerpackage ist auf Distanzen von 2800 bis 3000 Metern zuhause. Der vierj├Ąhrige Wallach von Liquido gewann schon im letzten Jahr ├╝ber 2800 Meter und soll dies zu 100 Prozent mindestens einmal oder zweimal wiederholen.

Auch der Maxios-Sohn Antimo ist f├╝r l├Ąngere Wege gedacht, musste im letzten Jahr aber noch viel lernen. Als Wallach hat er sich nun extrem verbessert.

Dreij├Ąhrige:

Noemi ist eine Eagle Top-Tochter, die im letzten Jahr drei Lernstarts absolvierte. Sie hat eine Nennung f├╝r tschechischen Oaks und steht nun bei 56 Kilo im GAG. Ihre Mutter Novelette stammt aus der Zucht des Gest├╝t Zoppenbroich und war selbst in Prag siegreich. F├╝r den Klassiker in meiner Heimat k├Ânnte sie interessant sein.

Blue Lion ist ebenfalls ein Halbbruder der Blacktype-Stute Blue Dream. Dieser Hengst stammt von Lucky Lion ab und ist noch nie gelaufen. Der Trainer hofft f├╝r ihn zum Deb├╝t ein passendes Rennen auf der heimatbahn in Berlin-Hoppegarten zu finden. Wenn er dasselbe Talent wie seine Schwester hat, wird mit ihm in besseren Rennen zu rechnen sein. Er geh├Ârt definitiv auf die Liste.

Villandry ist eine Tochter von Walzertakt, die ebenfalls noch ungepr├╝ft ist. Im Training macht sie aber einen guten Eindruck. Wie ihr Vater k├Ânnte sie in Rennen ├╝ber weitere Wege gut aufgehoben sein.

Zweij├Ąhrige:

Blue Legend ist einer der wenigen Lang Tang-Nachkommen in Deutschland. Auch er ist ein Halbbruder von Blue Dream. Des Weiteren finden sich unter den Youngstern: Maribel, eine Earl of Tinsdal-Tochter, Night Shine (von Eagle Top), eine rechte Schwester zu Noemi sowie Viola (von Amarillo) und Viva Bella Vita (von Lucky Lion). Jan Korpas erkl├Ąrt, dass alle Zweij├Ąhrigen einen guten Eindruck machen, allerdings wohl eher am Ende der Saison deb├╝tieren werden. Viola und Viva Bella Vita sind allerdings m├Âglicherweise etwas fr├╝hreifer. Vor allem Viva Bella Vita ist die Stallhoffnung (und schon auf meinem Merkzettel). Meine Meinung.