Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

Deutschland vs. Belgien

Deutschland vs. Belgien

Mit dem 1. M├Ąrz n├Ąhern wir uns immer mehr dem Beginn der Grasbahnsaison. Ein paar Wochen haben wir noch vor uns, aber der Fr├╝hling liegt schon in der Luft. Bevor es mit der Gr├╝nen Saison losgeht, machen wir noch einmal einen Abstecher nach Belgien, denn in Ghlin finden am Donnerstag wieder vier PMU-Rennen statt. Nat├╝rlich habe ich f├╝r alle vier Rennen wieder einen Wett-Tipp parat. Ich habe mich heute morgen extra lange mit den Startern besch├Ąftigt, das kann also nur gut werden. Los gehtÔÇÖs: Das Duell Deutschland gegen Belgien geht in die n├Ąchste Runde oder genauer gesagt in die Nachspielzeit.

Ich k├Ânnte mir direkt zum Auftakt einen deutschen Sieg im ersten Rennen (Startzeit 11:35 Uhr) vorstellen. Little Sam aus dem Quartier von Frank Maurer ist das j├╝ngste Pferd im Rennen, denn er ist erst f├╝nf Jahre alt. In Handicap-Rennen wie diesem hier, kann das schon eine Rolle spielen, denn der Wallach, der Leon Wolff im Sattel haben wird, wird sich sicherlich noch steigern k├Ânnen. Little Sam gewann Anfang Februar ein Rennen dieser Art in Mons. Die Gewichte haben sich seitdem nicht wirklich ver├Ąndert, deswegen kann es gleich noch einmal mit einem Sieg klappen. Die Gegner von Little Sam werden Avorio und Snowy Sunday sein.

Ich bleibe meiner Politik treu und tippe im zweiten Rennen auf einen Sieg von Lover Mimi, die ebenfalls zu den j├╝ngeren Pferden in dieser Pr├╝fung geh├Ârt. Im Sattel wird unser belgischer Freund Koen Clijmans sitzen, der fr├╝her auch in Deutschland t├Ątig war. Bei Lover Mimi handelt es sich also um ein relatives frisches und wenig gepr├╝ftes Pferd. Der Gegner wird Pretty Soldier aus dem Stall unseres Sandexperten Christian Freiherr von der Recke sein, allerdings sollte Lover Mimi ihn schlagen k├Ânnen.

Im dritten Rennen sollte es dann allerdings klappen mit einem Sieg f├╝r Christian Freiherr von der Recke und zwar l├Ąuft nun Larry Lobster. Der vierj├Ąhrige Wallach war in den letzten Wochen zweimal auf Schnee in St. Moritz am Start. Dort konnte man sehen, dass er kein ganz einfacher Kandidat ist. Allerdings musste er im Engadin auch gegen gute Schweizer Pferde wie Samurai ran, der ein reelles Ausgleich I Pferd ist. Ich gehe davon aus, dass Larry Lobster sich durch die H├Âhenluft in St. Moritz verbessert hat. Dieser Trick funktioniert aber nur beim ersten Start nach den Schneerennen und, wenn dieser in den darauffolgenden drei Wochen erfolgt. Das ist hier der Fall und deswegen setze ich mein Geld auf Larry Lobster.

Im letzten Rennen versuche ich es zum gef├╝hlten einhundersten Mal mit Andreas G├Âritz und seinem Familienpferd Feroe dÔÇśIlliat. Der siebenj├Ąhrige Wallach sollte nach den etlichen Platzierungen in diesem Rennen endlich mal zum Sieg stehen. der Gegner wird Push the Button sein, der mit 49 Kilo brandgef├Ąhrlich ist. Zum Abschluss rechne ich also noch mal mit einem deutschen Sieg, den man sich so vorstellen kann: Deutschland spielt bei der Weltmeisterschaft gegen Belgien und holt sich den Sieg im Elfmeterschie├čen.

Little Sam, Lover Mimi, Larry Lobster, Feroe dÔÇÖIlliat. 4:0 f├╝r Deutschland. Meine Meinung.