Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

Zu Gast bei Carina Fey

Obwohl sie in Frankreich, genauer gesagt in Chantilly trainiert, kennt sie hierzulande fast jeder. Carina Fey landete mit Manjeer im Mahab Al Shimaal, einem Gruppe III-Rennen in Meydan gerade erst einen ziemlich gro├čen Coup, denn der sechsj├Ąhrige Wallach belegte dort Platz zwei (ich habe mich ├╝brigens ├╝ber die Platzquote von 66:10 sehr gefreut). Einige Pferde aus ihrem Quartier haben Nennungen f├╝r die gro├čen deutschen Rennen und kommen auch ├Âfter Mal hier an den Start. Nat├╝rlich habe ich meine alte Freundin deswegen auch mal nach ihren Geheimtipps gefragt.

Ganz exklusiv gibt uns Carina Fey also heute einen Einblick in ihren Stall. Los gehtÔÇÖs!

Cadorino des Places ist der ÔÇ×alteÔÇť treue Handicapper im Stall von Carina Fey. Er kann sein aktuelles Valeur und liebt die Distanz von 1200 schnellen Metern auf gerader Bahn sowie weichen oder tiefen Boden. Im Fr├╝hling hat die Trainerin einige passende Rennen f├╝r ihn ├╝ber diese Distanz gefunden und da sollte man den siebenj├Ąhrigen auch im Auge behalten.

In Deutschland gut bekannt ist Omega, der das Quartier in Chantilly erst vor wenigen Monaten bezogen hat, um in den Hindernissport einzusteigen. ÔÇ×Anf├Ąnglich noch sehr z├Âgerlich, hat er sich mehr und mehr entwickelt und kann seinen ÔÇ×JobÔÇť ├╝ber die Spr├╝nge mittlerweileÔÇť, sagt Carina Fey und erkl├Ąrt, dass der vierj├Ąhrige Adlerflug-Sohn sich ├╝ber Spr├╝nge auch gut schlagen wird und noch im M├Ąrz deb├╝tieren sollte. Im letzten Jahr gewann Omega bereits dreimal auf der Flachen.

Manjeer ist der Star des Stalles. Er ist ein gutes Reisepferd wird regelm├Ą├čig im Ausland unterwegs sein. F├╝r den sechsj├Ąhrigen Footstepsinthesand-Sohn k├Ânnte es auch nach Deutschland gehen. Bei uns sammelte er schon Platzierungen in Grupperennen, unter anderem in der Goldenen Peitsche 2021. Der Wallach liebt nach Aussage der Trainerin schnelle Rennen und braucht guten Boden. Aktuell ist er in Dubai und war dort dreimal platziert. Zuletzt war er bekannterma├čen Zweiter in einem Gruppe III-Rennen beim Dirt-Deb├╝t ├╝ber 1200 Meter. Er erhielt daraufhin eine Einladung f├╝r das Dubai Golden Shaheen, ein Gruppe I-Rennen am 26.3.22, dem Tag des Dubai World Cup.

My Way ist der Liebling aller. Im Winter ist der vierj├Ąhrige Schimmel dreimal Flachrennen gelaufen und hat sich dort mit drei Platzierungen sehr gut pr├Ąsentiert. Auf der Flachen wird er allerdings nicht mehr lange an den Start kommen (und sicher auch nicht mehr lange sieglos bleiben). Er ist ein sehr talentierter Springer und kann sowohl H├╝rden als auch Steeplechase.

Toscano wurde eigentlich f├╝r Saint Moritz gekauft, allerdings war das laut Carina Fey nicht sein ÔÇ×DingÔÇť. Er zeigte gerade mit einem sch├Ânen dritten Platz in Deauville eine tolle Leistung. Au├čerdem ist er von Anfang an gut gesprungen, zeigt da viel Talent und hat Freude daran. Die Trainerin ist sehr gespannt auf sein Hindernisdeb├╝t.

Vienna Woods liebt St. Moritz und war dort voll in ihrem Element. Sie belegte Platz eins und zwei in den Skikj├Âring-Rennen und sicherte sich somit die ÔÇ×KroneÔÇť als K├Ânigin des Engadin. Sie erhielt ein wenig Aufgewicht, soll aber auch 2022 immer noch konkurrenzf├Ąhig sein.

Leander stammt von Wings of Eagles. Der Dreij├Ąhrige hat in den letzten Wochen gute Fortschritte gemacht und ist ein kleiner K├Ąmpfer. In seiner Familie hatten alle Pferde eine erfolgreiche Karriere in verschiedenen Kategorien – vom erfolgreichen Handicapper ├╝ber Quint├ę-Sieger bis zum Blacktype-Pferd.

Galord ist ein ebenfalls dreij├Ąhriger Deb├╝tant von Galiway. Gro├čes, kr├Ąftiges und sehr sp├Ątreifes Pferd. Er hat sehr viel Kraft und wird ├╝ber kurze Distanzen deb├╝tieren. Er ist einer der Hoffnungstr├Ąger des Stalles und kommt auf meinen Merkzettel.

Flatten the Curve stammt von Zarak. Der Hengst hat eine Nennung im Deutschen Derby. Seine gro├če Galoppade und sein toller Charakter zeichnen ihn laut Aussage der Trainerin aus. Bei den letzten beiden Galopps hat er sich gut gesteigert und im Quartier von Carina Fey ist man gespannt auf sein Deb├╝t (und ich auch). Flatten the Curve kann man zu einer Quote von 750:10 am Langzeitmarkt f├╝r das Blaue Band wetten.

Snowblind ist eine dreij├Ąhrige Stute von Fast Company. Sie gab zweij├Ąhrig in Vichy ihr Deb├╝t und wurde dort gute Zweite. Sie ist seitdem stark gewachsen und brauchte etwas Zeit. Ihr Deb├╝t macht aber Lust auf mehr und ein Sieg sollte meiner Meinung nach nicht lange auf sich warten lassen.

Ein Pferd f├╝r meine Merkliste ist Abhayaa, eine dreij├Ąhrige Stute von Australia, mit einer Nennung im deutschen Preis der Diana. Das besondere an ihr: Sie ist eine Halbschwester zu Manjeer. Deswegen liegen auf ihr nat├╝rlich einige Hoffnungen. Abhayaa hat sich im August verletzt und wurde etwas sp├Ąter operiert. Sie befindet sich deswegen gerade erst wieder im Aufbau. Man hofft, dass sich alles weiterhin gut entwickelt. Sie sieht fantastisch aus, hat sich vom Exterieur sehr gut gemacht. Eine Langzeitwette auf den Sieg im Preis der Diana gibt es ├╝brigens derzeit noch f├╝r 1000:10.

Der dreij├Ąhrige Wallach Street Rebel stammt von Olympic Glory. Er hat sich zweij├Ąhrig sehr fr├╝h sehr gut angeboten und alles perfekt gemacht. Weil er sehr gut gearbeitet hat, ist er im Fr├╝hjahr deb├╝tiert. Am Renntag selbst stand er allerdings komplett neben sich, wie Carina Fey erkl├Ąrt. Danach kam Street Rebel in einen Wachstumsschub und hatte mehrere kleine Probleme. In dieser Zeit wurde er kastriert. Er beginnt gerade erst wieder mit dem Training. Die Trainerin h├Ąlt aber nach wie vor viel von ihm und ist der Meinung, dass ÔÇ×sp├ĄterÔÇť als gedacht ist.

Please My Love ist ein dreij├Ąhriger Deb├╝tant von Literato und Vollbruder zu Carinas Herzenspferd Hello My Love. Er ist sehr sp├Ąt, noch ein Baby, sagt die Trainerin, hat aber sehr sch├Âne, raumgreifende Bewegungen. Er wird daher erst sp├Ąt deb├╝tieren, soll allerdings viel Freude bereiten.

AkuaÔÇÖBrilla ist eine zweij├Ąhrige Tochter von Sommerabend aus einer Br├╝mmerhofer Mutterlinie. Sie geht bis jetzt sehr easy im Training und ist schon sehr ÔÇ×professionellÔÇť im Umgang. Wenn sie sich weiterhin anbietet, wird sie zweij├Ąhrig deb├╝tieren, allerdings erst sp├Ąter im Jahr.