DrĂŒcken Sie „Enter“, um den Inhalte zu ĂŒberspringen

Jetzt wird es spannend!

Vom Dubai World Cup-Tag geht es direkt zur Saisoneröffnung nach DĂŒsseldorf. Dort wird ĂŒbrigens auch das erste Listenrennen des Jahres entschieden. Im Grunde genommen geht es jetzt also erst richtig los. Jetzt wird es erst spannend.

Das sind meine Tipps:

Der Tag startet um 11:20 Uhr mit einem Rennen fĂŒr dreijĂ€hrige sieglose Pferde ĂŒber 2200 Meter. Auf diese PrĂŒfungen habe ich den ganzen Winter ĂŒber gewartet. Endlich ist der Tag da! Ich gehe deswegen direkt mit einem Pferd aus dem Wöhler-Stall und zwar mit dem Ittlinger Alessio. Der Teofilo-Sohn hat nicht nur eine Derbynennung, sondern ist bereits zweijĂ€hrig gut gelaufen. Mit Jozef Bojko an Bord geht der Sieg meiner Meinung nach, nach GĂŒtersloh.

Im zweiten Rennen bleibe ich meinem Konzept treu, dass ich den WinterĂŒber entwickelt habe. Ich bleibe bei Sascha Smrczek und Anna van den Troost, die mit Miss Marble ins Rennen gehen.

Das dritte Rennen könnte sich erneut Andreas Wöhler schnappen. Shadow Anpak sollte mit seiner Marke von 66 Kilo in diesem Sieglosenrennen zurechtkommen.

Im vierten Rennen mache ich es mir wieder leicht und gehe einfach zurĂŒck zu Sascha Smrczek und Stay First, den ich zuletzt schon mehrfach auf dem Schein hatte und der auch heute wieder zum “Ding des Tages” werden könnte. Ich lasse mich auch nicht davon ablenken, dass Andrasch Starke dieses Mal im Sattel von Victorio sitzen wird. Stay First wird mein Geld sicher nach Hause bringen und als erster die Ziellinie passieren.

Henk Grewes Koffi Star vereint im fĂŒnften Rennen Kondition und Klasse. Die Erlaubnis von Sarah Biessey wird das Übrige tun. Er wird Divio und all die anderen schlagen, die ihren ersten Jahresstart absolvieren.

Das nĂ€chste Rennen (Startzeit 14:00 Uhr) ist das erste auf Listenebene in diesem Jahr. Es sind einige sehr gute Pferde zusammengekommen. Das Feld ist sogar viel besser, als ich gedacht hĂ€tte. Mein Tipp ist ein kleines Experiment, aber ich gehe mit Nubius, der die Kondition aus St. Moritz mitbringt. Mit Bauyrzhan Murzabayev im Sattel wird der SchĂŒtzling von Peter Schiergen das schon richten, außerdem wird er auch etwas lĂ€nger am Toto stehen.

Im siebten Rennen sind wieder sehr gute DreijÀhrige unterwegs. Alles andere als eine Wette auf den Favoriten Ariolo wÀre eine Frechheit. So habe ich auch endlich eine Wette auf den Priester und Derbysieger Andrasch Starke platziert.

Im achten Rennen bekommen auch endlich meine Pferde aus Hannover ihren Tipp ab. Panama Gold hat sich bei seinem Start in Chantilly am 9. MĂ€rz die nötige Kondition, fĂŒr die er sicher diese Reise ĂŒberhaupt angetreten ist, geholt. Das Laufen in dem Rennen, das Parol gewonnen hat, war auch gar nicht so schlecht.

Im Rennen um die Viererwette bin ich beim Schauen auf die Papierformen wirklich ein bisschen verzweifelt. Ich probiere es mal mit Teacher Sim, der das erste Mal mit Scheuklappen unterwegs ist. Außerdem sitzt Miguel Lopez im Sattel des Wallachs, der in diesem Ausgleich IV plus zehn eine Handicapmarke von 48,5 Kilo zeigen muss.

Übrigens werde ich am kommenden Mittwoch in Sraßbourg sein werde. Das war frĂŒher meine absolute Lieblingsbahn. Da werde ich auf jeden Fall Henk Grewes Mister MillionĂ€r wetten, der mit Christoph Soumillon in einem Rennen fĂŒr DreijĂ€hrige an den Start kommt. Meine Meinung.