Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

Mare Australis guter Dritter im Prix d'Harcourt

Mit dem Prix d’Harcourt stand am Sonntag in Longchamp das erste Gruppe II-Rennen der franz├Âsischen Saison auf dem Programm. Sechs Pferde kamen in der mit 130.000 Euro dotierten 2000 Meter-Pr├╝fung an den Start, darunter auch der Schlenderhaner Mare Australis (Olivier Peslier) aus dem Stall von Trainer Andre Fabre, und der Sieger des letztj├Ąhrigen Gro├čen Dallmayr-Preises, Skalleti.

Lesen bei GaloppOnline