Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

V64 mit 120.000 Euro Jackpot aus Mantorp mit dem Duell Mister Hercules gegen Best Ofdream Trio

(jlsr) Es war fast abzusehen, denn nahezu immer, wenn im Rahmen der V75, V64 oder V86 Vorl├Ąufe zu einem der schwedischen Gro├čereignisse stattfinden, geben sich die Favoriten, die nat├╝rlich an die gro├čen Pr├Ąmiemt├Âpfe im Finale m├Âchten, die Klinke in die Hand. So auch am vergangenen Freitag bei den Vorl├Ąufen zum “Kungapokalen” und zum “Drottnings Silvia Pokalen” in ├ůby, so dass am heutigen Montag, den 25.04.2022, p├╝nktlich zum Start in die neue Woche, ein prall gef├╝llter Jackpot in der V64 in H├Âhe von 120.000 Euro zur Verf├╝gung steht. Ausgespielt wird die abendliche V64 in Mantorp, dem verschlafenen Nest mit knapp 3.500 Einwohnern, ca. 20 Kilometer von der Gro├čstadt Link├Âping entfernt. Und beim ersten Blick ins Programm d├╝rfte sehr schnell deutlich werden: Leicht wird es an diesem Abend nicht…

Daher ist es einmal mehr notwendig, sich in den sechs zur V64 geh├Ârenden Rennen auf zwei B├Ąnke zu konzentrieren, um in den anderen vier L├Ąufen etwas breiter aufgestellt zu sein. Eine erste m├Âgliche Bank f├╝r ein “Jackpot-System” k├Ânnte sich direkt im ersten V64-Lauf, dem vierten Rennen der Abendkarte, mit Start um 19:30 Uhr verstecken, denn anhand der bisher gezeigten Leistungen muss sich Mister Lucky Sox (Nr. 2 / Pierre Nystr├Âm) hier nicht verstecken. Vier Lebensstarts, zwei zweite Pl├Ątze und zwei Siege stehen im Fahrtenbuch des noch recht unerfahrenen Mister J.P. Sohnes, doch insbesondere die beiden Siege in Solvalla zuletzt machten derart Eindruck, dass alles andere als ein erneuter Erfolg von Mister Lucky Sox schon eine gro├če ├ťberraschung darstellen w├╝rde. Denn seine Hauptgegner starten entweder, wie Antibes (Nr. 9 / Claes Svensson), aus der zweiten Startreihe, oder waren zuletzt nicht bei 100, was auf Stens Surprise (Nr. 5 / Peter Untersteiner) oder auf Nitro S├ąnna (Nr. 6 / Markus Niklasson) zutraf, so dass heute alles auf Mister Lucky Sox als erste Bank des Tages zugeschnitten sein d├╝rfte.

Im Hauptereignis, die an den ehemaligen Spitzenfahrer Kjell Dahlstr├Âm erinnernde “Kjell P. Dahlstr├Âms Minne 2022”, die als f├╝nftes V64-Rennen und achtes Rennen der Abendveranstaltung gelaufen wird, d├╝rfte dann mit dem bereits V75-erfahrenen Mister Hercules (Nr. 6 / ├ľrjan Kihlstr├Âm) die zweite Bank des Tages zu finden sein. Der inzwischen f├╝nfj├Ąhrige Trixton Sohn aus dem Stall von Daniel Red├ęn zeigte beim ersten Start in die neue Saison in Solvalla vor zwei Wochen einen bombensicheren Auftritt und galt danach sogar schon als potentieller Elitloppet-Starter. Daniel Red├ęn winkte zwar sofort ab, sieht aber in Mister Hercules durchaus einen zuk├╝nftigen Superstar, so dass er heute mit den Gegnern keine Probleme haben und sich die ausgelobten 15.000 Euro f├╝r Platz 1 sichern sollte. Auch wenn der zuletzt in F├Ąrjestad grandios gelaufene Best ofdream Trio (Nr. 1 / Kim Eriksson) und der aus Norwegen anreisende Elegant Ima (Nr. 7 / Magnus Teien Gundersen) alles andere als Laufkundschaft darstellen, sollte die zweite Bank des Tages in Mister Hercules gefunden sein und eine solide Basis f├╝r die Jagd nach dem 120.000 Euro V64-Jackpot legen.

Ein Montagabend mit Spitzensport aus Mantorp, einer interessanten V64 und 120.000 Euro im “Pott”, was will man mehr zum Wochenauftakt? Daher auf jeden Fall mitwetten und dabei sein, nat├╝rlich hier bei www.pferdewetten.de !

Die www.pferdewetten.de ÔÇô Tipps zum V64-Renntag aus Mantorp vom 25.04.2022:

Siegkandidat des Tages:

V64-4 (Rennen 7): Aus ganz anderen Aufgaben kommt Rare Magic (Nr. 4 / Ola Samuelsson). Der Magic Tonight Sohn hatte es vor seiner Pause in der V75 und V86 mit ganz anderen Gegnern zu tun und trifft es heute sehr passend an. Aufgrund der Fahrership des Trainers, der manchmal f├╝r aufwendige Verl├Ąufe seiner Sch├╝tzlinge bekannt ist, d├╝rfte Rare Magic trotzdem am Totalisator f├╝r lukrative Odds zu haben sein.

Platzanw├Ąrter des Tages:

V64-6 (Rennen 9): Teton Sweet Lindy (Nr. 11 / Markus B. Svedberg) zeigte sich glattgehend im letzten Jahr nahezu unbezwingbar, leider streute die Caballion Tochter immer wieder Fehler in ihren Rennen ein. Nach einer ansehnlichen Wiederqualifikation in Eskilstuna vor zwei Wochen k├Ânnte die Sechsj├Ąhrige heute direkt auf dem Podest – und das f├╝r interessante Odds – landen.

Chancenreicher Au├čenseiter des Tages:

V64-3 (Rennen 6): Die Formen lassen aktuell zwar wenig Grund zur Hoffnung, aber wenn Sultan Norrg├ąrd (Nr. 4 / Rikard N. Skoglund) nach der Pause und dem Quartierswechsel wirklich so gesteigert sein sollte, wie gemutma├čt wird, d├╝rfte er heute im Falle eines Erfolges f├╝r ein kleines “Totobeben” sorgen…