Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

V64 am Montag mit Jackpot aus Färjestad: Ein Lehrling als Bank für die Jackpot-Jagd!

(jlsr) Nachdem am letzten Freitag erstmals im Jahr 2022 wieder eine “V64 Xpress” in Bergsåker und Romme ausgetragen wurde, hat sich direkt aufgrund zahlreicher Favoritensiege ein Jackpot in Höhe von 170.000 Euro gebildet, der nun am heutigen Montag, den 02.05.2022 ab 19:30 Uhr in der V64 aus Karlstad ausgespielt wird und somit für einen perfekten Monatsauftakt sorgen dürfe. Auf der Heimatbahn des schwedischen Spitzenfahrers und langjährigen Champions Björn Goop, der in den letzten Wochen eine wahre Achterbahn der Gefühle durch den plötzlichen Tod seines Vaters Olle Goop am vorletzten Mittwoch erlebt und trotzdem allein am letzten Wochenende in Örebro und Helsinki im Einsatz war, im Stadtteil Färjestad dürften daher in der V64 sehr ansprechende Quoten locken, so dass sich die Ausarbeitung eines V64-Systems durchaus lohnen sollte. Im Idealfall sucht man sich auch hier wieder zwei Bänke, um dann in den anderen vier Rennen möglichst viele Pferde mitnehmen zu können.

Eine erste Bank könnte man direkt im zweiten V64-Rennen, dem fünften Rennen des Tages finden, obwohl es sich hier um einen Lauf zum “Värmlands Folksblads Lärlingslopp” für Nachwuchsfahrer handelt, in dem durchaus einiges passieren kann. Doch nach Durchsicht der Formen kann der Sieg in diesem Rennen nur über Mister A. (Nr. 10 / Cecilia Karlsson) gehen. Der fünfjährige Mister J.P. Sohn kommt mit vier Siegen aus fünf Starts mit der heutigen Fahrerin auf der heutigen Bahn an den Ablauf, und es scheint nur sehr schwer vorstellbar, dass trotz zweiter Startreihe Mister A. heute mit seiner jungen Fahrerin keinen weiterem Sieg feiern wird. Dem werden wohl auch Gigino (Nr 3 / Jennifer L. Oscarsson) oder Quickly Jade (Nr. 8 / Alicia Molin), obwohl sie mit guten Formen an den Ablauf kommen, nichts entgegen zu setzen haben, so dass Mister A. eine sehr sichere Bank trotz Lehrlingsfahrens darstellen dürfte.

Die zweite Bank des Tages versteckt sich dann im achten Rennen der Karte, dem fünften V64-Rennen des Abends. Denn obwohl die Formen von Bahama Passion (Nr. 7 / Mikael J. Andersson) alles andere als vertrauenserweckend aussehen, muss man jedoch beachten, dass die letztjährige Siegerin des Trostlaufs zum “Sto-Championatet” aus ganz anderen Aufgaben kommt und zuletzt mehrfach in der V75 am Ablauf war. Heute trifft es die fünfjährige Googoo Gaagaa Tochter viel leichter an als zuletzt an, so dass in dieser Bänderstartprüfung auch Lovely O. O. (Nr. 11 / Robert Bergh) und Alfredo Sauce (Nr. 6 / Carl Johan Jepson) am Ende wohl gegen Bahama Passion auf verlorenem Posten stehen dürften und somit die zweite Bank auf der Jagd nach dem 170.000 Euro Jackpot feststehen dürfte.

Ein Montagabend mit Spitzensport aus Färjestad, einer interessanten V64 und 170.000 Euro im “Pott”, was will man mehr zum Wochenauftakt? Daher auf jeden Fall mitwetten und dabei sein, natürlich hier bei www.pferdewetten.de !

Die www.pferdewetten.de – Tipps zum V64-Renntag aus Färjestad vom 02.05.2022:

Siegkandidat des Tages:

V64-2 (Rennen 7): Über Mister A. (Nr. 10 / Cecilia Karlsson) wurde bereits alles gesagt! Der fünfjährige Wallach kann sich mit seiner jungen Fahrerin heute nur selbst schlagen, trotz eines Lehrlingsfahrens.

Platzanwärter des Tages:

V64-6 (Rennen 9): Zorro Kronos (Nr. 2 / Ann-Charlotte Larsson) zeigte sich glattgehend im letzten Jahr nahezu unbezwingbar, leider streute der Raja Mirchi Sohn immer wieder Fehler in seinen  Rennen ein. Nach einem Sieg in Årjäng vor zwei Wochen könnte der Knoten geplatzt sein und ein Platz auf dem Podest – und das für interessante Odds – im Bereich des Machbaren liegen.

Chancenreicher Außenseiter des Tages:

V64-3 (Rennen 6): Die Formen lassen aktuell zwar wenig Grund zur Hoffnung, aber wenn Monster Brage Bo (Nr. 10 / Oskar Kylin Blom) wirklich so gesteigert sein sollte, wie gemutmaßt wird, dürfte er heute im Falle eines Erfolges für ein kleines “Totobeben” sorgen…