Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

F├╝r den guten Zweck

Am Sonntag ruft die K├Âlner Rennbahn zum gro├čen Benefiz-Renntag, den ich nat├╝rlich gerne f├╝r den guten Zweck unterst├╝tze. Darum will ich gar nicht lange um den hei├čen Brei herumreden, sondern lieber ein paar wohlt├Ątige Wetten platzieren.

Aus Mannheim nehmen wir aber vorher noch das Rennen f├╝r Dreij├Ąhrige mit, das bereits um 11:50 Uhr gestartet wird. Zu dieser Jahreszeit sind das die interessantesten Pr├╝fungen, die wir haben und das Rennen ist mit Pferden von Schiergen, Hofer, Suboris, Recke, Smrczek oder Grewe mehr als stark besetzt. Gewinnen k├Ânnte aber Romy van der Meulens Stute Whynotmyfriend, die sich die gro├če Erlaubnis von Amina Mathony zunutze macht. Die Kondition sowie der zweite Platz hinter Naruto sollen hier reichen.

Der Sonntag startet in K├Âln um 14:00 Uhr mit einem Start von Gruppesieger Wonnemond in einem Altersgewichtsrennen ├╝ber 1400 Meter. Die Distanz k├Ânnte f├╝r ihn trotz seiner Klasse zu kurz sein. Best Lightning hingehen kommt zwar aus einer langen Pause und bringt weniger Kondition mit, hat ├╝ber 1400 Meter allerdings schon zweimal gewonnen, deswegen denke ich, dass er Wonnemond schlagen wird.

Das zweite Rennen ist nat├╝rlich f├╝r mich pers├Ânlich schwer vorherzusagen, da ich wegen des Starts von Sir Filip, meinem zweiten Patenkind, voreingenommen bin. Er war zwar zweiter bei seinem ersten Saisonstart in Bremen, allerdings war das Rennen meiner Meinung nach auch nicht so stark besetzt. Ich denke daher der Sieg geht ├╝ber Well Disposed, die nicht nur die Schwester zweier Derbysieger ist, sondern auch schon ein Rennen im Bauch hat. Bei ihrem Deb├╝t war sie au├čerdem zweite zu Lafarhho, der mittlerweile einer der Derbyfavoriten ist.

Das dritte Rennen ist das erste Handicap des Tages. F├╝r mich sticht hier Imaran aus dem Stall von DR. Andreas Bolte ganz klar heraus. Bei seinem Sieg in Bremen hat er bewiesen, dass er ein sehr guter Handicapper ist. Das sollte hier noch einmal zum Sieg reichen, zumal wieder der Champ im Sattel sitzt.

Im vierten Rennen sollte unser Formtrainer Sascha Smrczek zu seinem ersten Tagestreffer kommen. Zum ersten Mal in diesem Jahr ersetzt Sean Byrne auf New Topmodel Sarah Biessey, er hat zwar nur noch zwei Kilo Erlaubnis, die er ins Spiel bringt, sollte aber in meinen Augen die Stute besser unterst├╝tzen k├Ânnen.

Das f├╝nfte Rennen ist das Highlight des Tages. Das Karin Baronin von Ullmann Schwarz-Gold-Rennen ist sehr stark besetzt. Ich wette nat├╝rlich Enjoy The Dream, die ich auch schon bei den Langzeitwetten angesagt habe. Mit der Au├čenbox wird die Mastercraftsman-Tochter vom Start weg frei galoppieren k├Ânnen, au├čerdem ist sie eine riesen Steherin. Diese Tatsache k├Ânnte die etwas zu kurze Distanz von 1600 Metern kompensieren. Dazu platziere ich noch eine kleine Wette auf Mountaha, weil sie eine Schlenderhanerin ist und jeder wei├č, dass ich ein Schlenderhaner bin.

Das sechste Rennen ist zwar ein Ausgleich III, k├Ânnte von der Besetzung her aber auch ein Ausgleich IV sein. Ich versuche es daher mal mit einem etwas verwegenen Tipp und setzte auf den Speed von Naughty Ana, die ├╝ber 950 Meter in Mons gewonnen hat und mit zwei Siegen im Gep├Ąck in K├Âln antritt. Die 1200 Meter sollte sie packen und auch die ├Ąlteren Formen aus England lesen sich ziemlich gut.

Auch danach bin ich leider wieder etwas voreingenommen. Im Ausgleich IV ├╝ber 1600 kommt Lovely Dream, eine meiner letzten Siegerin, an den Start. Mittlerweile steht die Stute aus dem Stall von Pavel Vovcenko unter ihrer letzten Siegmarke und hat sich in Bremen bereits Kondition geholt. Die letzten Formen sind zwar nicht ganz ├╝berzeugend, viel wird hier aber auch nicht verlangt. Ein Geheimtipp k├Ânnte au├čerdem Mister Money sein, der den ersten Start f├╝r F. X. Wei├čmeier absolviert und jeder wei├č, wie viel Gl├╝ck ich in letzte Zeit bei Pferden hatte, die den Trainer gewechselt haben. Ein weiterer Hinweis ist die Reiterverpflichtung, denn in diesem Ausgleich IV steigt Adrie de Vries in den Sattel, der bekannterma├čen den Mitfavoriten im Dubai World Cup geritten hat.

Im Amateurrennen richte ich mich auch nach dem Reiter. Ich habe es schon mehrmals gesagt: Konstantin Philipp ist f├╝r mich der beste Amateur, den wir in Deutschland haben. Mit Ballindinas hat er ein Rennen dieser Art im letzten Jahr bereits gewonnen. Der Wallach hat auch schon ein Rennen im Bauch und sollte mit der Klasse von Konstantin Philipp hier auch wieder siegreich sein. Meine Meinung.