Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

V86 mit Jackpot aus Åby und Solvalla: Sportliche Highlights an West- und Ostküste

(jlsr) am kommenden Mittwoch, den 18.05.2022, heißt es in der V86 einmal mehr “Westküste gegen Ostküste”, denn die beiden parallel veranstaltenden Bahnen sind einmal mehr Åby im Süden von Göteborg und Solvalla im Westen der Hauptstadt Stockholm gelegen. Doch nicht nur dieses Fernduell der beiden Premiumbahnen, sondern auch ein einmal mehr lukrativer Jackpot in Höhe von kmapp 700.000 Euro in der V86 sollten ein bedeutender Grund sein, um am Mittwoch dabei zu sein, da auch sportlich wieder viel geboten wird. In Solvalla gibt es einen weiteren Lauf zur “Svensk Travsport Unghästserie” für vierjährige Stuten, und in Åby darf man sich auf die verschiedenen “Xpress”-Rennen über verschiedene Distanzen mit erhöhter Dotation freuen. Da insgesamt die Felder auf beiden Bahnen recht ausgeglichen aussehen, dürfte nicht nur Dank des 700.000 Euro Jackpots eine Auszahlung im Millionenbereich möglich sein. Daher ist mitspielen einmal mehr Pflicht, natürlich hier auf www.pferdewetten.de, und mit unseren beiden Bankvorschlägen für die V86 dürfte die Chance auf einen Millionengewinn vielleicht sogar noch etwas steigen…

Denn auf jeden Fall mit auf seinem V86-Schein sollte man im dritten V86-Lauf, dem siebten Rennen der Karte aus Åby und dem “Xpresstrappan” Lauf für gewinnärmere Stuten, Hengste und Wallache, King Knas (Nr. 11 / Conrad Lugauer) haben. Der vierjährige Hengst wechselt sich mit seinen Platzierungen – entweder Sieg oder zweiter Platz – in regelmäßigen Abständen ab, und sollte heute gegen nicht all zu starke Gegner entgegen dem Gesetz der Serie den zweiten Sieg in Folge folgen lassen. Startplatz 11 könnte zwar ein kleines Hindernis für den startschnellen Wishing Stone Sohn sein, doch die letzten Leistungen stimmen positiv, so dass er in jedem Fall als Mitfavorit und sogar als mögliche Bank in einem V86-System gelten sollte. Zwar werden die in diesem Feld ebenfalls chancenreichen Bowler Day (Nr. 14 / Fredrik Persson), dessen Siegesserie zuletzt mit einem fünften Platz eine  herben Dämpfer erhielt, und Al Pacino (Nr. 9 / Adrian Kolgjini, die beide ebenfalls mit einer schlechten Startnummer versehen sind, versuchen auf Siwg zu fahren, jedoch dürfte King Knas heute eine sehr lukrative Bank und mögliche Siegwette darstellen.

Eine zumindest auf dem Papier weitaus sicherere Bank für die V86 dürfte sich dann im “Knutson Rising Star Cup” für Nachwuchsfahrer*innen, der an fünfter Stelle der V86 und als achtes Rennen in Åby gelaufen wird, verstecken, denn der von Rick Ebbinge trainierte Indigo (Nr. 12 / Daisy Paling) kommt mit fünf Siegen en suite an den Ablauf, drei dieser mehr als beeindruckenden Siege wurden in Schweden erzielt, und es bestehen eigentlich keinerlei Zweifel, dass Indigo und seine junge Fahrerin sich heute als Sieger dieses Rennens feiern lassen werden, zudem der ärgste Rivale im Feld Behind Bars (Nr. 3 / Henriette Larsen) zuletzt zweimal patzte und Hannibal Face (Nr. 9 / Dante Kolgjini) mit einer ebenso schlechten Startnummer versehen ist und wohl schon einige “Körner” am Start opfern muss, um eine gute Lage zu kommen. Sollten sich also Indigo und seine junge Fahrerin verstehen, dürfte die zweite Bank in der V86 eine sichere Anlage sein.

Hochklassiger Sport und spannende Rennen aus Stockholm und Åby und dank des Jackpots con 700.000 Euro die Chance auf einen Millionengewinn: Es ist angerichtet für einen kurzweiligen Mittwochabend, natürlich hier auf www.pferdewetten.de !

Die www.pferdewetten.de – Tipps zum V86-Renntag aus Solvalla und Åby vom 18.05.2022:

Siegkandidat des Tages:

V86-6 (Rennen 9 aus Solvalla): Alles andere als ein Sieg von Eddy West (Nr. 1 / Claes Sjöström) wäre in dieser Gesellschaft eine faustdicke Überraschung. Vielleicht schreckt jedoch einige Wetter der Startplatz ganz innen ab, da Eddy West nicht als Schnellstarter bekannt ist, so dass die Quote auf den Sahara Dynamite Sohn durchaus noch lukrativ sein könnte.

Platzanwärter des Tages:

V86-7 (Rennen 9 aus Åby): Im Frühjahr war Kilmister Boko (Nr. 9 / Simon Mitman) noch auf V75-Ebene unterwegs, heute trifft er es ebenfalls nicht all zu schwer an, so dass ein Podestplatz zu ansprechenden Odds mehr als möglich erscheint.

Chancenreicher Außenseiter des Tages:

V86-4 (Rennen 8 aus Solvalla): Die Formen von Cersei Karma (Nr. 6 / Fredrik B. Larsson) waren zuletzt alle sehr ansprechend, es fehlte jeweils nicht viel für einen Sieg. In nicht all zu starker Gesellschaft könnte dieser heute vielleicht sogar zu sehr lukrativen Odds gelingen…