Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

Baden Calling!

6 aus 9. Das ist meine Bilanz vom letzten Sonntag in K├Âln, die nat├╝rlich schwer zu toppe sein wird. Fast war ich dran an den omin├Âsen Pick 7. Meine Wettkasse ist nun aber prall gef├╝llt und bereit f├╝r ein langes Wochenende in Baden-Baden, denn Baden-Baden ruft. Bevor es aber nach Iffezheim geht, hier noch schnell meine Tipps f├╝r die Rennen in Dortmund am Donnerstag.

Das erste Rennen startet dort bereits um 13:15 Uhr mit einem Rennen f├╝r Dreij├Ąhrige ├╝ber die Derbydistanz von 2400 Metern. Wir sehen auch gleich ein Pferd, das noch eine Nennung f├╝r das Blaue Band hat. Alles andere als ein Sieg von Millionaire w├Ąre deswegen eine ├ťberraschung.

Wenn man Flight Peak im Training behalten hat und nun mit der Reiterverpflichtung von Sean Byrne auch noch zwei Kilo runternimmt, wird das schon etwas bedeuten. Ich denke daher, dass er sich den Sieg in diesem zweiten Rennen schnappen wird.

Ich bin ein Schlenderhaner und deswegen bekommt Iglesia im dritten Rennen meine Stimme. Auch nach jeder Papierform sollte sie hier die Siegerin sein.

Im vierten Rennen rechne ich mit einem Sieg f├╝r Holland. Sancho wird von Eddie Pedroza geritten, bei dem es mich wundert, dass er noch nicht in Baden-Baden ist. Daf├╝r wird er sich in Dortmund aber sicherlich einen oder auch gleich mehrere Punkte verdienen.

Penja bekommt danach von mir noch eine Chance. Sie ist das h├Âchsteingesch├Ątzte Pferd mit der meisten Klasse in diesem Rennen. Die letzte Form war nicht ├╝berzeugend, allerdings hatte die Stute auch eine wirklich schwere Kampagne als Dreij├Ąhrige zu absolvieren. Deswegen denke ich, dass auch India als Adlferflug-Tochter im Gro├čen Preis der Sparkasse Dortmund weit vorne landen sollte.

Im sechsten Rennen gibt es f├╝r mich nur einen Sieger: Senato.

Die Handicapmarke von Princess Maxi sieht machbar aus. Sie muss im Ausgleich IV ├╝ber 1600 Meter 52 Kilo zeigen.

Im achten Rennen geht der Sieg dann noch einmal ins Ausland. Dieses Mal aber nach Belgien.

Das letzte Rennen ist ein Verkaufsrennen ├╝ber 3200 Meter. Der Sieg geht meiner Meinung nach nur ├╝ber Orihime, denn die Stute war hier in einem ├Ąhnlichen Rennen vor dem sp├Ąteren Listensieger Lord Leoso. Das muss reichen.

Und schon sind wir auf unserer Bahn Nummer 1. Nat├╝rlich bin ich auch vor Ort und hoffe sehr, dass ich im ersten Rennen (Startzeit 13:30 Uhr) direkt Nanjo als Sieger sehe. Er wird auf eine Handicapmarke von 72 Kilo eingesch├Ątzt. Das sollte reichen, um dieses Rennen f├╝r Dreij├Ąhrige ├╝ber 1600 Meter zu gewinnen.

Dayyan war in einem ziemlich schweren Altersgewichstrennen in K├Âln nicht weit geschlagen und auch die Form aus der Tierce in Frankreich kann sich sehen lassen. Er sollte mit diesen Vorleistungen in diesem Ausgleich III weit vorne zu finden sein.

Das dritte Rennen ist dann bereits das erste Listenrennen des Tages. Der Preis der Baden-Badener Hotellerie & Gastronomie f├╝hrt ├╝ber 2200 Meter und richtet sich an vierj├Ąhrige und ├Ąltere Stuten. Tellez hat ein perfektes Aufbaurennen in K├Âln bekommen, das sie auch super gemeistert hat. Nat├╝rlich bin ich aber auch ein Schlenderhaner, deswegen ist sie f├╝r mich die Siegerin.

Im Ausgleich IV ├╝ber 2400 tippe ich wieder auf ein Pferd, das gerade den Trainer gewechselt hat. Video Diva absolviert den zweiten Start f├╝r Pavle Vovcenko, da muss noch Luft nach oben sein.

Das n├Ąchste Rennen ist ein Ausgleich III ├╝ber 1800 Meter. Das Laufen von Viadena im Hoppegartener Listenrennen war gar nicht mal so schlecht, das sollte hier schon zu einem Treffer reichen. Die Marke von 65 Kilo sollte sie k├Ânnen.

Das sechste Rennen ist dann das erste Grupperennen dieses Meetings. In der Badener Meile hoffe ich auf einen Sieg f├╝r Hannover und zwar durch Novemba, die die einzige Stute im Feld ist. F├╝r mich ist sie das Pferd mit der meisten Klasse in diesem Rennen und deswegen kann das auch als Jahresdeb├╝tantin schon gut gehen, zumal sie bereits in Frankreich auf Gruppeebene platziert war.

Im siebten Rennen bleibe ich bei meinem ÔÇ×Ding der WocheÔÇť aus dem Podcast. Shano wird das dieses Rennen gewinnen. Da kann kommen wer will.

Im darauffolgenden Ausgleich I ├╝ber 2000 Meter versuche ich es einmal mit Kir Royal, der mich bereits dreij├Ąhrig restlos ├╝berzeugt hat. Er hat sich in Hannover bereits angek├╝ndigt, als er in einem gut besetzten Ausgleich I f├╝nfter wurde. Au├čerdem geht der Vierj├Ąhrige nun zur├╝ck auf seine Paradedistanz von 2000 Meter.

Im letzten Rennen gehe ich dann noch einmal mit Trust on me.

Unterschlagen will ich aber auch den Renntag in Magdeburg nicht, deswegen hier einmal meine Sieger in aller K├╝rze: Waldenser ÔÇô Rollicking ÔÇô Unwetter ÔÇô Tigertoss. Meine Meinung.