DrĂŒcken Sie „Enter“, um den Inhalte zu ĂŒberspringen

Woody Wood macht seinen Besitzer froh

Im siebten Rennen des ersten Meetingstages in Iffezheim waren am Donnerstag die sieglosen, Ă€lteren Pferde gefragt. Über 1800 Meter kam dabei der von Yasmin AlmenrĂ€der fĂŒr das MĂŒlheimer Rennvereins-Vorstandsmitglied Marc HĂŒbner trainierte Woody wood zu seinem ersten Sieg. Der vierjĂ€hrige Maxios-Sohn verwies unter Adrie de Vries als 6,6:1-Chance den Mitfavoriten Shano, und die Favoritin Magic Carousel auf die PlĂ€tze zwei und drei.

Yasmin AlmenrĂ€der (Trainerin Woody Wood): „Ich freue mich am meisten fĂŒr den Besitzer. Der ist fast durchgedreht. Das war jetzt ein Sieglosenrennen, so was musste er eigentlich können. Er war im vergangenen Jahr einfach noch ein wenig dumm.“

 

Lesen bei GaloppOnline