DrĂŒcken Sie „Enter“, um den Inhalte zu ĂŒberspringen

Walkin' on the sun FĂŒnfte auf Listenebene

Einen deutschen Listenstarter gab es am Sonntag in Italien. das war die von Karoly Kerekes fĂŒr den Österreicher Kurt Fekonja trainierte Walkin’ on the sun.

Die Lord of England-Tochter bestritt in Mailand den Premio Mario Incisa della Rocchetta, ein mit 38.500 Euro dotiertes Listenrennen fĂŒr dreijĂ€hrige Stuten. In der ĂŒber 2000 Meter fĂŒhrenden Black Type-PrĂŒfung wurde der deutsche Gast von Luca Maniezzi geritten, und hatte es mit sechs Gegnerinnen zu tun.

Nach einem Rennen vom vorletzten Platz aus landete die deutsche Starterin dabei auf dem fĂŒnften Platz, ohne Chancen auf mehr zu haben. Der Sieg ging an die von Claudio Colombi gerittene Wintry Flower (3,9:1), die gegen Macasai und Never Ending Story gewann.

 

Lesen bei GaloppOnline