DrĂŒcken Sie „Enter“, um den Inhalte zu ĂŒberspringen

Überlegener Vadeni und Soumillon gewinnen Prix du Jockey Club

Der von Jean-Claude Rouget fĂŒr den Aga Khan trainierte Vadeni (7,8:1) hat am Sonntag in Chantilly den mit 1,5 Millionen Euro dotierten Qatar Prix du Jockey Club – das Französische Derby – gewonnen. Von Position fĂŒnf aus kommend, packte der aus der Zucht seines Besitzers stammende Churchill-Sohn in der Bahnmitte riesig an und war schon viele Meter vor dem Pfosten als Sieger der klassischen Gruppe I-PrĂŒfung hochgezogen. Ein perfektes Rennen mit perfektem Ausgang hatte ihm Star-Jockey Christophe Soumillon serviert, der mit diesem zunĂ€chst abwartenden Ritt einmal mehr seine Weltklasse unter Beweis stellte.

Lesen bei GaloppOnline