Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Mailand am Sonntag: Drei Tickets für Berlin

(mf) Nach dreijähriger Corona-Abstinenz kehrt der Super Trot Cup als internationaler Höhepunkt für die älteren Pferde im August zurück ins Mariendorfer Derby-Meeting. Doch bevor es am Tag des Stutenderbys (6. August) um stattliche 70.000 Euro geht, müssen sich die Teilnehmer in fünf Vorläufen qualifizieren: Wolvega, Mailand, Jägersro, Baden und Mariendorf heißen die Austragungsorte dafür. In den Niederlanden sind die Würfel vor gut einer Woche bereits gefallen, und mit Winnetou Diamant, Keytothehill und Bayard haben sich drei auch hierzulande bestens bekannte Hochkaräter schon die Eintrittskarten für das große Finale gesichert.

Mailand mit allen Stars

Die nächste Station ist am Sonntag (5. Rennen/18.55 Uhr) Mailand, wo zwölf Kandidaten die Berlin-Buchung vornehmen wollen. Auf Seiten der Fahrer ist mit u.a. Enrico Bellei, Andrea Guzzinati, Pietro Gubellini oder Alessandro Gocciadoro (Foto) alles vertreten, was international einen großen Namen trägt, doch die Qualität der bei uns (noch) nicht ganz so bekannten Vierbeiner lässt gleichfalls nichts zu wünschen übrig. Zur Favoritengruppe zählt bedingt durch den gerade auf italienischen Bahnen häufig mitentscheidenden Vorteil der ersten Startreihe vor allem der bei den letzten elf Auftritten neun Mal siegreiche und zweimal zweitplatzierte 6 Breeding Demi (Bellei), während 8 Bacco del Ronco (Gubellini) bei der Ausgangsposition weniger gut wegkam, dafür zuletzt aber in Vincennes in einem Riesenfeld als Vierter in neuer Rekordzeit überzeugen konnte. Ein Fragezeichen steht nicht nur aufgrund der zweiten Reihe, sondern auch wegen zahlreicher Disqualifikationen hinter 12 Intrépide Turgot (Gocciadoro), doch ist bekannt, dass der erst vierjährige Hengst glatt gehend ebenfalls jederzeit für eine 11er-Zeit gut ist. Andere Teilnehmer haben in der bisherigen Laufbahn eine Siegausbeute von 30-50 % geschafft, so dass die sich nahezu jeder Hoffnungen auf ein gutes Abschneiden machen kann.

Das Rennen kann auf pferdewetten.de natürlich bewettet und im Stream verfolgt werden.