Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

V64 aus Arvika und Bergsåker – Im Rahmen probt Precious Thing für Berlin

(jlsr) Nach dem grandiosen Donnerstag gestern Abend in Halmstad und einem sensationellen Sieger Francesco Zet in den “Sprintermästeren” und einer nicht weniger beeindruckenden Chebba Mil bei den “Sto-Sprinteren”, geht es am heutigen Freitag, den 08.07.2022, auf Schwedens kleinste Rennbahn in Arvika, im wunderschönen Värmland gelegen, wo gemeinsam ab 20:30 Uhr mit Bergsåker die V64 im “Xpressformat” ausgetragen wird. Doch gerade für die deutschen Fans dürfte das zweite Rennen des Tages aus Arvika, welches um 18:41 Uhr gestartet wird, von besonderer Bedeutung sein, denn hier startet mit Precious Thing (Nr. 8 / Jörgen S. Eriksson) eine vierjährige deutsche Stute, die man in knapp vier Wochen auch in Berlin-Mariendorf zu den Vorläufen zum deutschen Stutenderby sehen soll. Jörgen S. Eriksson hält große Stücke von der Stute und hofft auf eine gute Generalprobe für Berlin. Zwar sind in diesem Stutenrennen mit Calypso Roc (Nr. 4 / Björn Goop), die sich nach eher mäßigen Leistungen in Italien erstmals in Schweden vorstellt, und Princess Ellen (Nr. 3 / Hans Crebas) zwei harte Gegnerinnen zu finden, doch nach der letzten Leistung in Solvalla, als Precious Thing das gesamte Rennen in der Todesspur lief, am Ende sogar den Kopf in Front steckte und dann nur aus dem Rücken von einem Gegner überlaufen wurde, darf man sich heute berechtigte Hoffnungen auf einen Sieg im Stall machen, um mit breiter Brust nach Berlin-Mariendorf zu fahren, wo am 6. August die Vorläufe zum Stutenderby stattfinden. Daher dürfte eine Siegwette und / oder Platzwette auf Precious Thing heute auf www.pferdewetten.de für einen kleinen “Booster” des Wettkontos sorgen.

Und sollte das Wettkonto dann ein gewisses Guthaben aufweisen, sollte man auch ohne Jackpot eine Wette in der “V64 Xpress” ab 20:30 Uhr aus Bergsåker und Arvika wagen, denn naturgemäß passieren gerade in Arvika immer wieder Überraschungen, die die Quote in die Höhe treiben. Doch mit den www.pferdewetten.de Tipps zur V64 sollte einem erfolgreichen Freitagabend nichts mehr im Wege stehen:

Die www.pferdewetten.de – Tipps zum V64-Renntag aus Bersåker und Arvika vom 08.07.2022:

Siegkandidat des Tages:

V64-6 (Rennen 9 aus Arvika): Staraufgebot im “Arvika Jubileumslopp” über 1700 Meter Autostart. Floris Baldwin (Nr. 8 / Kristian Malmin) kommt aus ganz anderen Aufgaben und war vor vier Wochen noch im Rahmen des “Oslo Grand Prix” siegreich, so dass der zehnjährige Passing Renka Sohn heute über dem Feld stehen dürfte und trotz – oder gerade wegen – Startplatz 8 für sehr lukrative Odds zu haben sein dürfte.

Platzanwärter des Tages:

V64-4 (Rennen 8 aus Arvika): Gazza B.R. (Nr. 10 / Björn Goop) zeigte sich glattgehend im letzten Jahr nahezu unbezwingbar, leider streute der Love You Sohn immer wieder Fehler in seinen  Rennen ein. Mit einer schlechten Startnummer in heutigen Rennen dürfte dennoch ein Platz auf dem Podium keine Utopie sein und für interessante Platz-Odds sorgen.

Chancenreicher Außenseiter des Tages:

V64-3 (Rennen 7 aus Bergsåker): Die Formen der letzten Rennen zeigen kontinuierlich nach oben, so dass Google Sisu (Nr. 12 / Jessica Sidbäck) heute sogar für einen vollen Erfolg in Frage kommen und seiner jungen Fahrerin in diesem Vorlauf zur “schwedischen Meisterschaft der Trabrennfahrerinnen” einen Platz im Finale bescheren könnte.