Dr√ľcken Sie ‚ÄěEnter‚Äú, um den Inhalte zu √ľberspringen

Empathie im Zweijährigenrennen als Favoritin

Mit dem Sieg der von Markus Klug f√ľr das Gest√ľt R√∂ttgen trainierten Empathie begann am Sonntag in M√ľlheim ein langer Turf-Tag in Deutschland. Die Holy Roman Emperor-Tochter setzte sich unter Jockey Andrasch Starke im Maidenrennen f√ľr die Zweij√§hrigen als 1,9:1-Favoritin gegen Tamarinde (Peter Schiergen/Sibylle Vogt) durch, hinter der Loudina (Waldemar Hickst/Marco Casamento) Platz drei belegte.

Lesen bei GaloppOnline