Dr√ľcken Sie ‚ÄěEnter‚Äú, um den Inhalte zu √ľberspringen

V86 Summer Races aus Eskilstuna: Spitzensport mit Hail Mary, Luuk Schermer und Precious Thing

(jlsr) Dass die “V86 Summer Races” mit Highlights gespickt sind, war in den letzten Wochen nicht zu √ľbersehen, aber was am heutigen Mittwoch, den 20.07.2022, auf der wundersch√∂nen Rennbahn in Sundbyholm bei Eskilstuna, ca. 140 Kilometer westlich der Hauptstadt Stockholm gelegen, geboten wird, kann zweifellos als sensationell bezeichnet werden. Neben dem “ICA Maxi Fyra√•ringstest”, einem internationalen Vierj√§hrigen-Rennen mit grandioser Besetzung, startet auch Hail Mary erstmals wieder nach seinem zweiten Platz im Elitloppetfinale, zudem probt ein letztes Mal vor dem Stutenderby in Berlin Precious Thing, so dass auch aus deutscher Sicht das Zuschauen mehr als interessant sein d√ľrfte. Hinzu kommt eine V86, die es in sich hat, so dass auch ohne zus√§tzlichen Jackpot das Mitspielen, nat√ľrlich hier auf www.pferdewetten.de, mehr als lukrativ sein d√ľrfte. Und mit den zwei chancenreichen www.pferdewetten.de B√§nken d√ľrfte ein Treffer in der V86 durchaus m√∂glich sein:

Denn die erste Bank des Tages ist nat√ľrlich der Star der Veranstaltung, die Rede ist von Hail Mary (Nr. 1 / √Ėrjan Kihlstr√∂m), der im siebten Rennen der Abendkarte und dem vierten V86-Rennen an den Ablauf kommt. Gegen nur sechs Gegner sollte es gegen den Derbysieger von 2020 und aktuellen Elitloppet-Zweiten keine Option geben, auch wenn die Gegner, allen voran Seismic Wave (Nr. 4 / Magnus Djuse) und Forfantone AM (Nr. 5 / Torbj√∂rn Jansson) nicht von Pappe sind und auch ein Inti Boko (Nr. 7 / Mika Forss) an einem guten Tag nicht untersch√§tzt werden darf. Doch alles andere als ein klarer Erfolg Hail Marys, der seit dem Elitloppet nicht mehr am Start war, laut Daniel Red√©n aber in Topform sei, w√§re die Sensation an diesem Abend, so dass die erste www.pferdewetten.de Bank des Abends in der V86 ein sicheres Unterfangen sein d√ľrfte.

F√ľr die zweite www.pferdewetten.de Bank an diesem Abend braucht man neben ein bisschen Mumm auch ein wenig “Nachbarschaftsfeeling”, doch damit k√∂nnte der niederl√§ndsiche Gast Luuk Schermer (Nr. 4 / Micha Brouwer) eine mehr als lukrative und lohnende Bank im “ICA Maxi Fyra√•ringstest” sein. Denn wenn man sich an den Auftritt Mitte Mai in Kopenhagen erinnert, als Luuk Schermer mehr oder weniger Start – Ziel einen ebenfalls stark besetzten Jahrgangsvergleich leicht gewann, muss man dem vierj√§hrigen Broadway Hall Sohn hier alle Chancen zusprechen. Zwar hagelte es nach dem grandiosen Sieg in Charlottenlund Ende Mai im Rahmen des “Elitloppet-Wochenendes” als Dritter eine Niederlage, noch krachender scheiterte man anschlie√üend als F√ľnfter in Wolvega. Nach einer knapp sechsw√∂chigen Pause und einem Probelauf in Wolvega vor zwei Wochen soll Luuk Schermer nun zu alter Frische zur√ľckgefunden haben, so dass heute durchaus mit einem vollen Erfolg gerechnet werden kann. Zwar hegen auch Aquarius Face (Nr. 1 / Adrian Kolgjini), der gezielt auf das schwedische Derby Anfang September vorbereitet wird, und der zuletzt knapp im Divisionsfinale gescheiterte L.A. Boko (Nr. 2 / Daniel W√§jersten) Hoffnungen auf den 25.000 Euro Scheck, den der Sieger in diesem Rennen bekommt, doch mit ein wenig Mumm und Gl√ľck d√ľrfte Luuk Schermer heute im Siegfalle eine sehr interessante und lukrative Bank in der V86 darstellen.

Ein Mittwochabend mit dem “Fyra√•ringstest” und weiteren Highlights aus Eskilstuna, einer interessanten V86 und Rennsport vom Feinsten, was will man mehr? Daher auf jeden Fall mitwetten und dabei sein, nat√ľrlich hier bei www.pferdewetten.de !

Die www.pferdewetten.de ‚Äď Tipps zum V64-Renntag aus Eskilstuna vom 20.07.2022:

Siegkandidat des Tages:

V86-4 (Rennen 7): √úber Hail Mary (Nr. 1 / √Ėrjan Kihlstr√∂m) wurde bereits alles gesagt! Der sechsj√§hrige Hengst kann sich heute nur selbst schlagen und sollte die Bank des Abends sein. Sollte der Hengst f√ľr 10% Rendite (oder mehr) im Siegfall zu haben sein, k√∂nnte man durchaus √ľber eine gr√∂√üere Siegwette nachdenken…

Platzanwärter des Tages:

V86-1 (Rennen 4): Der letzte Sieg von Speedy Cash Vicane (Nr. 8 / Kim Eriksson) in Mantorp war so √ľberzeugend, dass selbst der Kommentator des Rennens sichtlich √ľberrascht und beeindruckt war. Heute trifft es der Sohn des unvergessenen Jaded weitaus anspruchsvoller an, doch bei einer √§hnlichen Leistung wie beim letzten Auftritt in Mantorp ist eine Top 3 Platzierung zu sehr lukrativen Odds wieder m√∂glich.

Chancenreicher Außenseiter des Tages:

V86-3 (Rennen 6): Den letzten Test vor ihrem Abenteuer “Stutenderby” in Berlin absolviert Precious Thing (Nr. 1 / J√∂rgen S. Eriksson). In diesem durchaus stark besetzten Rennen misst sich die deutsche Stute mit √§lteren Pferden, so dass sie trotz eines √ľberzeugenden Sieges (nach einem Startfehler) in Arvika vor zehn Tagen nicht als Favoritin ins Rennen gehen d√ľrfte. Doch mit ein wenig Fortune k√∂nnte sogar mehr als ein Platzgeld f√ľr die vierj√§hrige Mister J.P. Tochter m√∂glich sein.