Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

V64 mit Doppel-Jackpot aus Gävle: E3-Vorläufe und alle Topstars am Start

(jlsr) Auch wenn der Sieg von Björn Goops aktuellem Star im Stall San Motteur am Dienstag in Solvalla von nahezu allen Fans und Experten erwartet worden war, kam es auch in allen anderen fünf V64-Rennen derart “gerade”, dass es für sechs Richtige erstmals seit Monaten eine Auszahlung von knapp über 5 Euro gab. Das Gute daran: Am heutigen Donnerstag, den 04.08.2022, gibt es auf “Schwedens schnellster Trabrennbahn” mit den Vorläufen zum E3-Finale am 20.08.2022 in Örebro nicht nur ein mehr als ansprechendes sportliches Programm, sondern auch einen Doppeljackpot in der V64 von 160.000 Euro. Daher ist mitwetten an diesem Donnerstagabend Pflicht, natürlich hier auf www.pferdewetten.de, und mit den zwei www.pferdewetten.de Bänken sollte die Chance auf den 160.000 Euro Jackpot mehr als gegeben sein:

Als erste V64-Bank des Tages sollte im fünften Rennen, dem zweiten V64-Rennen des Abends und einem weiteren E3-Vorlauf für Hengste und Wallache, der Zweitplatzierte aus dem ersten E3-Finale aus Eskilstuna fungieren, denn die Art und Weise, wie Corazon Combo (Nr. 8 / Pekka Korpi) bis dato seine Rennen bestritt und u.a. in Helsinki im April Tetrick Wania bezwang, war aller Ehren wert. So war auch die Niederlage im Finale von Eskilstuna eine kleine Überraschung, für die sich Corazon Combo heute trotz eines schlechten Startplatzes über 1640 Meter revanchieren sollte. Zwar spekulieren auch der zuletzt in Axevalla gut gelaufene Strängnäs Palema (Nr. 1 / Hans Crebas) oder eine der Redén-Hoffnungen Ante la Roque (Nr. 6 / Örjan Kihlström) mit einem Finalticket, doch normalerweise sollte Corazon Combo heute der Sieger in diesem Vorlauf und somit die erste Bank des Tages sein.

In einem weiteren E3-Vorlauf für Hengste und Wallache, der im siebten Rennen, dem vierten V64-Lauf der Karte, stattfindet, dürfte der Sieg nur über den Sieger des ersten E3-Finals in Eskilstuna Bredazzled Sox (Nr. 8 / Torbjörn Jansson) gehen. Auch wenn der von Roger Walmann trainierte dreijährige Brillantissime Sohn bei seinen letzten fünf Auftritten stets vorne dabei war und mehrfach sogar, wie zuletzt in Eskilstuna zur sensationellen Siegquote von 8:1, gewann, wird er immer wieder noch von vielen Experten unterschätzt. Doch auch heute scheint es nur schwer vorstellbar, dass ein selbst die Bestform zur Hand habende Joe Dalton (Nr. 7 / Magnus Jakobsson) oder ein zuletzt ebenfalls nicht überzeugender Combat Fighter (Nr. 6 / Anders Svansted) Bredazzled Sox hier ernsthaft gefähren und ihm das Finalticket streitig machen kann, so dass auch die zweite www.pferdewetten.de Bank des Tages in der V64 stechen sollte und man sich dann für die Jackpot-Jagd in den restlichen vier V64-Rennen breiter aufstellen könnte.

Ein Donnerstagabend mit spannenden E3-Vorlaufrennen, einem Jackpot von 160.000 Euro in der V64 und erstklassigem Sport, daher ist mitwetten nahezu wieder einmal Pflicht, natürlich hier auf www.pferdewetten.de!

Die www.pferdewetten.de – Tipps zum V64-Renntag aus Gävle vom 04.08.2022:

Siegkandidat des Tages:

V64-3 (Rennen 6):  Joy Sisu (Nr. 2 / Mika Forss) verpasste vor einigen Wochen den Einzug ins erste E3 Finale nur knapp, war dann aber im Trostlauf sehr gute Zweite. Heute scheint die Brillantissime Tochter sehr gut aufgehoben zu sein und sollte für lukrative Siegodds zu haben sein.

Platzanwärter des Tages:

V64-6 (Rennen 9): Drake Kronos (Nr. 5 / Ulf Ohlsson) konnte die hohe Wertschätzung im Stall zuletzt nicht bestätigen. Heute scheint im offensten aller E3-Vorläufe einiges möglich zu sein, so dass eine Top 3 Platzierung des dreijährigen Wallachs realistisch erscheint.

Chancenreicher Außenseiter des Tages:

V64-5 (Rennen 8): Halley Wania (Nr. 7 / Santuu Raitala) begeisterte im anderen E3-Finale in Eskilstuna als Dritte die Fans, als sie mit einem phänomenalen Schlussakkord das Rennen fast noch gewann. Heute steht die dreijährige Finnin verlockend günstig in der Partie und könnte erneut zu lohnenden Siegquoten überraschen.