DrĂŒcken Sie „Enter“, um den Inhalte zu ĂŒberspringen

V75 am Samstag aus Oslo-Bjerke: Macht Asteroid seinem Namen alle Ehre?

(jlsr) Mehrmals im Jahr veranstalten die beiden NachbarlĂ€nder Norwegen und Schweden gemeinsam eine V75-Veranstaltung, bekannt hierfĂŒr sind die Events rund um den „Oslo Grand Prix“ Anfang Juni und um den „Jarlsberg Grand Prix“ im Juli, auch der allseits beliebte „Unionskampen“, der immer im MĂ€rz im norwegischen Momarken und im September dann als „RĂŒckspiel“ im schwedischen FĂ€rjestad stattfindet, gehören dazu. Etwas unter dem Radar lĂ€uft immer Anfang November die Veranstaltung rund um den „Axel Jensens Minneslopp“, einem der bedeutendsten internationalen VierjĂ€hrigen-Rennen Norwegens, welches am kommenden Samstag, den 05.11.2022, ausgetragen wird und einige illustre GĂ€ste angelockt hat. Highlight ist stets die einmalige Parade zu diesem Rennen, in dem die komplette Lichtanlage auf der Rennbahn ausgeschaltet wird und die Pferde in einem riesigen Scheinwerferlift (Foto) die Bahn betreten, hier ist GĂ€nsehaut garantiert! Angereichert wird diese V75 zudem durch den gemeinsamen Pool aus Norwegen und Schweden, der traditionell mehr als zehn Millionen Euro beinhaltet. Daher ist es nahezu Pflicht, am kommenden Wochenende bei dieser besonderen V75 dabei zu sein, natĂŒrlich hier auf www.pferdewetten.de!

Auf der Suche nach zwei BĂ€nken fĂŒr die V75 könnte es von Vorteil sein, auf die schwedischen GĂ€ste zu vertrauen, die traditionell ein wenig besser in Norwegen abschneiden als die einheimische „Streitmacht“. So könnte dies auch im achten Rennen, dem vierten V75-Rennen des Tages sein, denn hier startet mit Feel the Benefit (Nr. 5 / Björn Goop) ein sehr interessanter Kandidat, der zwei ihrer letzten fĂŒnf Starts in Schweden gewinnen konnte und einmal Drittere wurde. Jedoch waren die vorherigen Auftritte nicht von Erfolg gekrönt, so dass Feel the Benefit heute bestimmt zu lukrativen Odds zu haben sein dĂŒrfte und in diesem Feld durchaus als Siegkandidat gelten muss. Aufpassen muss der fĂŒnfjĂ€hrige The Bank Sohn vor allen Dingen auf den mit tollen Formen an den Ablauf kommenden Bold Request (Nr. 10 / Dwight Pieters), der vier ihrer letzten fĂŒnf Starts gewinnen konnte, aber nun erstmals auf diesem Niveau antritt, und X.Tour (Nr. 9 / AndrĂ© Eklundh), der mit ebenfalls sehr wechselhaften Formen heute versuchen möchte, einen weiteren Sieg zu feiern. Björn Goop wird aber mit Feel the Benefit vielleicht nach einer „Fahrt mit Benefits“ den Sieg nach Schweden mitnehmen können.

Gar einen „astronomischen“ Sieg könnte es im bereits erwĂ€hnten Hauptereignis an zehnter Stelle im Programm, dem sechsten V75-Rennen des Tages geben, denn mit Asteroid (Nr. 7 / Björn Goop) startet einer der Überflieger der letzten Saison, der bereits mehrfach, u.a. auch im letzten „Elitloppet-Meeting“ im Einlauf das gesamte Feld ĂŒberlief und einige beeindruckende Siege feierte. Nach dem letzten tollen Sieg in Örebro sollte Asteroid in diesem Feld allererste Siegchancen besitzen und sich auch gegen den dĂ€nischen Derbysieger Get a Wish (Nr. 5 / Bo Westergaardl) und den norwegischen Mitfavoriten und Derbysieger Charleston Volo (Nr. 1 / Asbjörn Tengsareid) durchsetzen können. Spannend dĂŒrfte der Auftritt des Italieners Cronos Degli Dei (Nr. 3 / Alessandro Gocciadoro) werden, der mit fĂŒnf Siegen aus Italien anreist, diese aber allesamt im „Alltagssport“ erzielte und heute Farbe bekennen muss.

Auf jeden Fall wartet Spitzensport und eine spannende lĂ€nderĂŒbergreifende V75 am kommenden Samstag auf alle Fans des skandinavischen Trabrennsports, daher ist mitspielen und dabei sein nahezu Pflicht, natĂŒrlich hier auf www.pferdewetten.de!

Die www.pferdewetten.de – Tipps zum V75-Renntag in Oslo Bjerke vom 05.11.2022:

Siegkandidat des Tages:

V75-7 (Rennen 11): Nach einem grandiosen zweiten Platz in der deutschen Breeders Crown in Berlin-Mariendorf vor zwei Wochen sollte Rose Hill (Nr. 6 / Rick Ebbinge) in diesem Stutenrennen das zu schlagende Pferd sein und trotzdem noch fĂŒr sehr lukrative Odds zu haben sein.    

PlatzanwÀrter des Tages:

V75-1 (Rennen 5): Global Collection (Nr. 6 / Mats Djuse) darf in diesem Rennen nicht ĂŒbersehen werden. Die vierjĂ€hrige Brillantissime Tochter zeigte zuletzt bei ihrem Sieg eine sehr ansprechende Leistung und dĂŒrfte heute auch unter den Top 3 zu erwarten sein – und dass fĂŒr sehr ansprechende Platz-Odds!

Chancenreicher Außenseiter des Tages:

V75-5 (Rennen 9): Sehr wechselhaft kommen die Formen von Manual Flight (Nr. 2 / Conrad Lugauer) daher. „Hopp oder Top“ – so liest sich der Formenspiegel des Scarlet Knight Sohnes. Sollte er heute glattgehend eintreten, ist ein Sieg alles andere als unmöglich!