Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

V86 Xpress aus Solvalla und Åby: Zum letzten Mal in diesem Jahr „Barfuß im Regen“

„Barfuß im Regen, tanzten wir zu zweit“ lautet der Refrain eines berühmten Schlagers von Michael Holm, und dieses Motto lässt sich auch auf die kommende V86, die an diesem Mittwoch, den 30.11.2022, von den Rennbahnen in Stockholm und Göteborg bzw. Solvalla und Åby kommt, übertragen, denn ab dem 01.12.2022 gilt in ganz Schweden ein „Barfuß-Verbot“ für alle Startpferde, was so viel bedeutet, dass alle Pferde, die an schwedischen Trabrennen teilnehmen, ab Donnerstag nur noch mit Hufeisen starten dürfen. Da einige Pferde nachweislich jedoch „ohne Eisen“ eindeutig bessere Resultate abliefern, ist die heutige V86 die vorerst letzte Gelegenheit, noch einmal „barfuß“ an den Start zu gehen. Und bei der Suche nach zwei www.pferdewetten.de Bänken für die V86 sollten heute noch einmal zwei „Barfüßer“ ganz weit vorne landen:

Wingait Leif (Nr. 12 / André Eklundh) startet direkt im ersten V86-Rennen um 20:30 Uhr, und sein letzter Auftritt in Eskilstuna Anfang November, den der vierjährige Bring Me Back Sohn in anspruchsvoller Gesellschaft als Dritter beendete, versprach mehr als einen Ansatz, den es nun zu bestätigen gilt. Über 2640 Meter scheint der barfuß an den Start gehende Wallach gut aufgehoben zu sein, auch wenn die Gegner, allen voran der als einer der wenigen Starter in dieser Prüfung nicht (!) barfuß startende Conte Prad (Nr. 8 / Carl Johan Jepson) und King of Djazz (Nr. 9 / Joakim Lövgren) nicht von Pappe sind. Doch in Åby, der Bahn mit dem doppelten Open Stretch, könnte Wingait Leif seine ganze Sprinterqualität im Einlauf in die Waagscheibe werfen und scheint hier als www.pferdewetten.de Bank durchaus lukrativ.

Eine ähnliche unterschätzte, dafür umso lukrativere Bank findet sich dann in Solvalla im dortigen neunten Rennen, dem sechsten V86-Rennen des Tages: Erik Adielsson bietet von Startplatz 4 den zuletzt zweimal siegreichen Kash Keeper auf, der auch barfuß an den Ablauf kommt, immer alles gibt und trotzdem am Toto jeweils bei seinen Siegen etwas vernachlässigt wurde. Vielen Experten ist der Sieg aus Kalmar von Mitte September noch im Gedächtnis, und sollte der vierjährige Uncle Lasse Sohn diese Form wieder zur Hand haben, muss er auch Gegner wie Ruger (Nr. 1 / Erik Lindegren), Infinity Sisu (Nr. 10 / Oskar J. Andersson) und Max Håleryd (Nr. 11 / Björn Goop) nicht scheuen. Kash Keeper scheint hier sehr gut untergekommen zu sein und könnte bei einem Sieg die V86 durchaus in höhere Quotenregionen bringen.

Eine spannende V86 mit guten Chancen auf eine lukrative Quote und letztmalig „barfüßige Vierbeiner“ in diesem Jahr erwartet alle Freunde des schwedischen Rennsports am kommenden Mittwoch, daher lohnt es sich mit dabei zu sein, natürlich hier auf www.pferdewetten.de !

Die www.pferdewetten.de – Tipps zum V86-Renntag vom 30.11.2022 aus Solvalla und Åby:

Siegkandidat des Tages:

V86-8 (Rennen 10 aus Solvalla): Bently Gar (Nr. 9 / Magnus Djuse) sollte in dieser Gesellschaft den nächsten vollen Erfolg einfahren können, bei seinem letzten Sieg in Solvalla Anfang September hat er weitaus schwerere Gegner geschlagen.

Platzanwärter des Tages:

V86-7 (Rennen 9 aus Åby): Gerben (Nr. 1 / Hans Crebas) zeigte bei seinem letzten Start einen Ansatz und gewann nach langer Durststrecke gegen leichte Gegner. Heute dürfte aber ein Podestplatz in jedem Fall im Bereich des Möglichen liegen.

Chancenreicher Außenseiter des Tages:

V86-2 (Rennen 7 aus Solvalla): Bei seinem letzten Sieg überzeugte You to Tidy (Nr. 4 / Rikard N. Skoglund) derart, dass heute die Überraschung, erneut ganz vorne landen zu können, im Bereich des Möglichen liegen sollte.