Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

Auf dem heiligen Rasen

Bevor ich mich mit den Wett-Tipps f├╝r den Magdeburger Samstag besch├Ąftigte, wollte ich mich einmal gemeinsam mit euch dar├╝ber freuen, dass unser Champ Bauyrzhan Murzabayev heute in den ber├╝hmten blauen Godolphin-Farben ein Listenrennen auf dem heiligen Rasen von Longchamp gewinnen konnte. Das war ein Weltklasseritt. Besser geht es gar nicht.

Nun aber auf nach Magdeburg, wo auf unserem hiesigen und fast ebenso heiligen Rasen am Samstag ab 14:00 Uhr sieben Rennen auf der Karte stehen. Nat├╝rlich habe ich auch wieder meinen Wett-Experten Chevin Chan eingeladen, euch einen Extra-Tipp mit auf den Weg zu geben. Ich werde leider nicht vor Ort sein, da ich in K├Âln bin und beim Social Media-Lehrgang von Deutscher Galopp noch einmal die Schulbank dr├╝cken werde. Daf├╝r berichte ich am Samstag live aus K├Âln und ihr bekommt die Wett-Tipps f├╝r den Sonntag gl├╝hend hei├č serviert.

Im ersten Rennen, einer Pr├╝fung der Kategorie D ├╝ber 1550 Meter, laufen richtige gute Dreij├Ąhrige. Mit Pferden von Grewe, Schiergen und W├Âhler sind wirklich Topquartiere mit einem Starter vertreten. Ich entscheide mich f├╝r Henk Grewes Mister Hollow, der die beste Papierform aufweist, au├čerdem ist der Stall in Topform. Das Gleiche gilt auch f├╝r Lukas Delozier, der sich gleich wieder bestens eingefunden hat.

Weiter geht es mit einem Rennen der Kategorie E, das ├╝ber 1300 Meter f├╝hrt. Ich denke, Marc Timpelan k├Ânnte hier seinen Heimvorteil nutzen. Hahkota wird hier auf der Heimatbahn bestimmt ihre Form auslaufen. Hinzukommen die drei Kilo Gewichtserlaubnis, die eine gro├če Rolle spielen k├Ânnte.

Im Ausgleich IV ├╝ber 1300 Meter kommen 14 Starter an den Ablauf. Ich glaube, dass der Sieg in meine tschechische Heimat geht und Aniela aus dem Stall von Jiri Broz die Nase vorne haben wird. Die Form aus Dresden, wo die Stute im August 2022 Dritte wurde, sollte ausreichen, um dieses Rennen zu gewinnen.

Die Supersteher kommen im Ausgleich III ├╝ber 2950 Meter an die Reihe. Pavel Vovcenkos Rocky hat im letzten Jahr schon bewiesen, dass er in dieser Klasse heraussticht. Galoppieren kann der Bremer Wallach ohne Ende und das sollte hier f├╝r das 1:0 f├╝r den SV Werder Bremen reichen.

Noch einen Bremer Treffer k├Ânnte es im E-Rennen ├╝ber 2050 Meter geben, denn Millionaire lief 2022 sogar im Derby. Bei dem Hengst handelt es sich au├čerdem um den rechten Bruder unseres Stargaloppers Mendocino. Allein das sollte hier f├╝r ein Ausrufezeichen reichen.

Das Hauptrennen des Tages ist ein Ausgleich II ├╝ber 1800 Meter. Ich glaube, dass Dastan Sabatbekov hier zu seinem ersten deutschen Sieg kommt. Roland Dzubaszs Mataby gibt zwar ihr Jahresdeb├╝t, beendete die vergangene Saison aber mit einem dritten Platz im Auktionsrennen. Eine Form, die gar nicht schlecht war. Damit sollte sie hinkommen k├Ânnen.

Zum Abschluss gibt es noch ein Amateurrennen ├╝ber 2050 Meter. Dieser Ausgleich IV ist ein wahres Wett-R├Ątsel, aber ich liebe Trainerwechsel und Marabella absolviert ihren ersten Start f├╝r Angelika Glodde. F├╝r eine dreistellige Quote ist die Stute eine Risikowette wert. In diesem Rennen kommt Cevin Chans Wett-Tipp an den Start, der sich f├╝r Second Sight entschieden hat. Er ist der Meinung, dass der Wallach gar nicht so schlecht in die Saison gestartet ist und ihm die Bahn in Magdeburg sehr liegen w├╝rde. Mit diesen Worten verabschiede ich mich f├╝r heute von euch. Meine Meinung.