Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

V64 mit Doppel-Jackpot am Montagabend aus Mantorp: Usain Lobell f├╝r Deutschland am Start!

(jlsr) Es kam, wie es an solchen Renntagen eigentlich immer passiert: Die gro├čen Favoriten gaben sich am letzten Freitag bei den Vorl├Ąufen zu den “Kungapokalen” keine Bl├Â├če und sorgten daf├╝r, dass in der V64 der zweite und dritte Rang nicht ausbezahlt wurden. So sch├Ân die ├╝berzeugenden Siege von Bedazzeld Sox, Tetrick Wania oder Following bei den Hengsten oder von Riverdale Z. bei den Stuten auch waren, Geld verdienen konnte man bei dieser “Favoritenparade” leider kaum etwas. Positiv daran ist jedoch der Wochenbeginn, so gibt am heutigen Montagabend, den 24.04.2023, einem mehr als ansehnlichen Doppel-Jackpot in der V64 aus Mantorp in H├Âhe von knapp 150.000 Euro, den man nicht verschm├Ąhen sollte, ist das Programm doch hochinteressant und die Gewinnchance mit den zwei www.pferdewetten.de B├Ąnken durchaus realistisch. Toller Sport ist also garantiert, und durch den am Freitagabend in ├ůby entstandenen V64-Doppel-Jackpot in H├Âhe von knapp 150.000 Euro lohnt sich das Mitspielen in der V64 ganz besonders, nat├╝rlich hier auf www.pferdewetten.de. Der Renntag aus Mantorp, ca. 20 Kilometer von Link├Âping entfernt, steht an diesem Abend ganz im Zeichen des erfolgreichen Fahrer Kjell P. Dahlstr├Âm, dem mit einem mit 30.000 Euro dotierten Rennen f├╝r die beste Klasse gedacht wird, in dem u.a. der letztj├Ąhrige Derbyfavorit Usain Lobell mit Robin Bakker an den Start kommt, der nat├╝rlich auch f├╝r eine der www.pferdewetten.de B├Ąnke an diesem Abend in Frage kommt.

Denn im drittenn V64-Rennen des Abends, der sechsten Pr├╝fung der Karte, kommt Usain Lobell (Nr. 4 / Robin Bakker) gegen nur sechs Gegner an den Ablauf. Der f├╝nfj├Ąhrige Bold Eagle Sohn galt sowohl 2021, als er im Galopp im Finale ausfiel, und 2022, als er gegen einen an diesem Tag einfach besseren Days of Thunder unterlag, als Favorit f├╝r das Deutsche Derby und hat sich insbesondere im letzten Jahr teuer verkauft. Die heute geforderten 2140 Meter spielen dem Sch├╝tzling aus dem Training von Paul Hagoort zudem in die Karten. Serviert Robin Bakker Usain Lobell beim ersten Saisonstart heute einen passenden Rennverlauf, sollte er locker gegen den in F├Ąrjestad an Karfreitag nicht ├╝berzeugenden Iznogoud AM (Nr. 6 / Erik Adielsson) und dem zuletzt zweimal stark auftretenen Mellby Jinx (Nr. 2 / Daniel W├Ąjersten) die Oberhand behalten, so dass die deutsche Farbe in diesem Rennen am Ende seine ganze Klasse ausspielen k├Ânnen sollte und somit als erste www.pferdewetten.de Bank des Abends gesetzt sein d├╝rfen.

Im siebten Rennen, dem vierten V64-Lauf, k├Ânnte auch die zweite V64-Bank des Abends zumindest einen deutschen Anstrich haben, denn der Niederl├Ąnder Lindstedt Boko (Nr. 13 / Marc Elias) steht im Besitz der Berliner Gro├čbesitzerin Karin Walter-Mommert und verf├╝gt ├╝ber enormes Laufverm├Âgen, lie├č aber beim letzten Start in Axevalla den letzten Biss vermissen, weswegen der f├╝nfj├Ąhrige S.J.’s Caviar Sohn als Bank in der V64 durchaus lukrativ sein d├╝rfte. Und nach dem beeindruckenden Sieg in ├ůby vor vier Wochen stehen die Chancen nicht schlecht, dass Lindstedt Boko heute wieder als Sieger vorfahren kann. Zwar stehen mit Bonnie Wibb (Nr. 1 / Erik Adielsson) und Reckless Tile (Nr. 5 / Magnus Djuse) zwei harte Brocken als Gegner im Rennen, doch vielleicht findet heute Lindstedt Boko auch wegen seines neuen Trainers, der auch im Sulky sitzt, alles passend vor, so dass auch die zweite www.pferdewetten.de Bank des Abends f├╝r eine lukrative V64-Quote mit dem Doppel-Jackpot sorgen k├Ânnte.

Ein Montagabend aus Mantorp starker deutscher Note, einem Doppel-Jackpot von 150.000 Euro in der V64 und gutklassigem Sport, daher ist mitwetten nahezu wieder einmal Pflicht, nat├╝rlich hier auf www.pferdewetten.de!

Die www.pferdewetten.de ÔÇô Tipps zum V64-Renntag aus Mantorp vom 24.04.2023:

Siegkandidat des Tages:

V64-5 (Rennen 8):  Auf einer Welle des Erfolges schwimmt aktuell der Stall Courant. Da will sich Jeannica (Nr. 1 / Magnus Djuse), die mit tollen Formen aus ├ľrebro anreist und zuletzt dort zweimal gewinnen konnte, nat├╝rlich einreihen, so dass die Zeichen deutlich auf Sieg stehen!

Platzanw├Ąrter des Tages:

V64-2 (Rennen 5): Auch wenn wohl ein Sieg mit Husar Brick (Nr. 4 / Magnus Djuse) in diesem Rennen nicht unbedingt zu erwarten ist, d├╝rfte eine Top 3 Platzierung f├╝r den schwedischen Fahrerchampion in Form durchaus realistisch sein.

Chancenreicher Au├čenseiter des Tages:

V64-6 (Rennen 9): Cassius Clay D.E. (Nr. 1 / Stefan Persson) hatte bei seinen letzten Starts stets ├╝berzeugen k├Ânnen. Was der von Christoph Pellander gez├╝chtete Donato Hanvoer Sohn kann, bewies er jetzt bereits mehrfach Schweden, als er allein knapp 13.000 Euro bei vier Starts eintrabte. Bekommt er heute eine gute Lage im Feld, kann er hier trotz langer Pause erneut alle schlagen.