Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

Grand Slam 75 mit 320.000 Euro Jackpot am Sonntag aus Vaggeryd: Topstars im Sm├ąland zu Gast

(jlsr) Auf Schwedens “l├Ąndlichster” Trabrennbahn, im wundersch├Ânen Sm├ąland im verschlafenen ├ľrtchen Vaggeryd gelegen, findet am Sonntag, den 30.04.2023, der erste gro├če Saisonh├Âhepunkt statt, eine “Grand Slam 75” Veranstaltung, in der es aufgrund der sehr eigenwilligen Linienf├╝hrung der Rennbahn bestimmt die eine oder andere ├ťberraschung geben d├╝rfte. Und w├Ąre dies nicht schon genug, wird dieser Nachmittag durch einen prallen Jackpot von ca. 320.000 Euro, die dem ersten Rang des “Grand Slam” zugeschlagen werden, aufgepeppt. Somit d├╝rfte die sonnt├Ągliche Nachmittagsunterhaltung gesichert sein.

Aufgrund vieler Formfahrer, die heute in Vaggeryd aufschlagen, ist es durchaus sinnvoll, sich in zwei der sieben “Grand Slam 75” Rennen auf jeweils eine Bank zu konzentrieren, um insbesondere in den Rennen mit sehr ausgeglichenen Feldern sich breiter im eigenen “Grand Slam 75”-System aufzustellen. Eine solche interessante Bank findet sich direkt zu Beginn der “GS75”-Veranstaltung um 15:00 Uhr im vierten Rennen der Karte, dem ersten “Grand Slam 75” Lauf ├╝ber 1646 Meter (!): Hockey AM (Nr. 3 / Andr├Ę Eklundh) kommt mit tollen Formen nach Vaggeryd und war zuletzt in Axevalla nur haarscharf geschlagen, als er den sp├Ąteren Sieger und Zweitplatzierten auf der Zielgeraden nicht mehr ganz erreichte. Startplatz 3 muss heute in dieser Sprinterpr├╝fung ├╝ber 1646 Meter kein Nachteil f├╝r den sechsj├Ąhrigen Canthab Hall Sohn sein, da seine St├Ąrke in einem sehr schnellen Start liegt. Daher muss er auch Maestro Michel (Nr. 5 / S├Âren Boel) und Lokalmatador Maltese Magic (Nr. 2 / Claes Svensson) nicht f├╝rchten, die sich ebenfalls als Schnellstarter wohl um die F├╝hrung streiten d├╝rften und dabei schon einige K├Ârner liegen lassen k├Ânnten, so dass Hockey AM am Ende der “Abstauber” und somit die erste interessante Bank des Tages sein d├╝rfte.

Ebenfalls ins Auge sticht dann im sechsten Rennen der Karte, dem dritten “Grand Slam 75” Rennen, Bold Lane (Nr. 3 / Wilma Karlsson). Der von Johan Untersteiner trainierte Bold Eagle Sohn kommt mit zwei Siegen und zwei zweiten Pl├Ątzen nach Vaggeryd und k├Ânnte heute den Grundstein f├╝r eine erneute Siegesserie auf der heutigen Bahn legen, da er sich mit seinee jungen Fahrerin sehr gut versteht. Heute stehen zwar mit Putte (Nr. 10 / Herman Sundbom), der jedoch mit der zweiten Startreihe Vorlieb nehmen muss und zuletzt auch vor seinem Sieg in ├ľrebro zweimal fehlerhaft war, und dem in Solvalla im Rahmen der V86 gut gelaufenen Global Dream On (Nr. 12 / Andreas L├Âvdal) zwei ernstzunehmende Gegner im Rennen, doch besteht insgesamt kaum Zweifel daran, dass in diesem Lehrlingsfahren Bold Lane am Ende als Erster die Linie ├╝berqueren wird und somit als zweite Bank des Tages fr├╝h den Grundstein f├╝r eine erfolgreiche Jackpot-Jagd legen d├╝rfte.

Ein Sonntagnachmittag aus dem wundersch├Ânen Sm├ąland von der Bahn in Vaggeryd mit Spitzensport, 320.000 Euro im Jackpot und einer GS75, die es nicht nur aufgrund der vielen Formfahrer in sich hat! Daher auf jeden Fall mitwetten und dabei sein, nat├╝rlich hier bei www.pferdewetten.de !

Die www.pferdewetten.de ÔÇô Tipps zum GS75-Renntag aus Vaggeryd vom 30.04.2023:

Siegkandidat des Tages:

GS75-4 (Rennen 7): Aus ganz anderen Aufgaben kommt Brady D.E. (Nr. 9 / Stwfan Persson). Der Love You Sohn aus dem Besitz der Berlinerin Karin Walter Mommert, der in Halmstad in der V75 als krasser Au├čenseiter mit einer guten Platzierung vor Augen aus dem Tritt kam, trifft es heute sehr passend an und d├╝rfte trotzdem am Totalisator f├╝r lukrative Odds zu haben sein.

Platzanw├Ąrter des Tages:

GS75-7 (Rennen 10): F├╝r nur ein Rennen kommt Ville Karhulahti heute nach Vaggeryd. Mit Estella Nova (Nr. 2 / Ville Karhulahti) k├Ânnte der ehemalige “erste Mann” von Stig H. Johansson heute auch in Vaggeryd f├╝r Furore sorgen und einen durchaus m├Âglichen Podestplatz ansteuern.

Chancenreicher Au├čenseiter des Tages:

GS75-6 (Rennen 9): Husse Boko (Nr. 7 / Gustav Johansson) scheiterte zuletzt mehrfach am Rennverlauf. Sollte der neunj├Ąhrige Chocolatier Sohn heute eine gute Lage im Feld finden, ist er f├╝r den Sieg nicht aus der Welt…