Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

Jockeytalk mit Anna van den Troost

Nach diesem langen und gro├čartigen Rennsportwochenende brauchte ich gestern erst einmal eine Auszeit, um alles Revue passieren zu lassen. Heute bin ich aber in alter Form zur├╝ck und habe den n├Ąchsten Jockeytalk f├╝r euch. Ausgefragt habe ich dieses Mal Anna van den Troost, die schon lange nicht mehr aus der deutschen Jockeylandschaft wegzudenken ist. Das gilt nicht nur f├╝r die rennen im belgischen Mons, wo Anna zu meinen Lieblingsreitern geh├Ârt, sondern auch hierzulande. Besonders gut in Erinnerung geblieben ist mir beispielsweise ihr Listensieg auf Sioux in Baden-Baden. Schauen wir also mal, was Anna uns zu erz├Ąhlen hat und ob sie uns vielleicht auch noch einen Wett-Tipp mit auf den Weg gibt.

Wie bist du zum Rennsport gekommen?

Ich bin durch meinen Bruder zum Rennsport gekommen. Er hat bereits mit 15 Jahren eine Ausbildung im Rennstall angefangen und ich habe deswegen begonnen Ponyrennen zu reiten.  Mit 15 bin ich dann selber in die Lehre gegangen.

Was war bis jetzt dein gr├Â├čter Erfolg im Rennsattel?

Mein gr├Â├čter Sieg war nat├╝rlich der Erfolg auf Listenebene mit Sioux am 27. August 2022 in Baden-Baden. Bedeutend war au├čerdem ein Gruppe I-Sieg in einem Araberrennen in Newbury mit Conchita DA.

Welches Rennen w├╝rdest du gerne einmal gewinnen?

Es w├Ąre mein Traum einmal den Preis der Diana gewinnen zu k├Ânnen, auch weil D├╝sseldorf meine Lieblingsbahn ist.

Welches Pferd geh├Ârt definitiv auf unseren Merkzettel?

Sehr interessant ist Spirit of Dreams, die in Hoppegarten vor vier Wochen sehr gut deb├╝tiert ist und die noch eine Nennung f├╝r den Preis der Diana hat. Ich bin sehr gespannt, wo die Reise hingeht. Immer auf dem Schein haben sollte man auch Vaisseau Fantome.

Wer wird Championjockey 2023 in Deutschland?

Andrasch Starke.

Welches Ziel w├╝rdest du sonst gerne noch erreichen?

Ich hoffe, dass ich dieses oder n├Ąchstes Jahr mein erstes Grupperennen gewinnen kann. Nach dem Listensieg im letzten Jahr, ist das f├╝r jetzt ein gutes Ziel.

Welche ist deine Lieblingsbahn?

D├╝sseldorf.

Welchen Jockeykollegen bewunderst du am meisten?

Sibylle Vogt, weil sie gezeigt hat, dass es auch als Frau geht und sie auch aus einem anderen Land kommt. In den letzten Jahren hat sie gezeigt, dass sie einer der besten Jockeys in Deutschland ist.

Welchen Gegner f├╝rchtest du?

Lukas Delozier ist ein starker Reiter.

Wir schreiben das Jahr 2033. Wo siehst du dich selbst im deutschen Galopprennsport?

Ich hoffe, dass die Situation im deutschen Rennsport nicht schlechter geworden ist. Ich w├╝rde auch dann gerne noch f├╝r Yasmin Almenr├Ąder arbeiten, denn wir sind ein tolles Team. Ich hoffe, dass geht noch lange so weiter.

Vielen Dank Anna f├╝r deine Offenheit und deine Wett-Tipps. ├ťbrigens Vaisseau Fantome soll voraussichtlich am 10. Mai in Baden-Badne laufen. In BB hat der Wallach schon im letzten Jahr gewonnen. Er darf also auf keinem Wettschein fehlen. Spirit of Dreams k├Ânnte man Ende Mai in K├Âln sehen. Sie ist noch sieglos, das wird aber sicher nicht mehr lange so bleiben. Auf dem Langzeitmarkt von pferdewetten.de gibt es die Stute im Preis der Diana noch zu einem Kurs von 750:10. Schlagt schnell zu. Bis dahin. Meine Meinung.