DrĂŒcken Sie „Enter“, um den Inhalte zu ĂŒberspringen

V64 Xpress am Freitagabend mit Jackpot aus BergsÄker und Romme: Auftakt ins Super-Wochenende!

(jlsr) Nachdem es gestern Abend in Örebro rund um den „Rune Johanssons Grand Prix“ in der V64 so „gerade“ wie möglich kam, wurde der dritte Rang nicht ausbezahlt, so dass sich am heutigen Freitagabend, den 12.05.2023, ein Jackpot in der V64 in Höhe von 70.000 Euro ergeben hat, der quasi als „Appetizer“ fĂŒr den großen V75-Jackpot am morgigen Samstag in UmeĂ„ am heutigen Abend im „Xpress Format“ in BergsĂ„ker und Romme ausgespielt wird und um 20:30 Uhr beginnt.  NatĂŒrlich kann hier auf www.pferdewetten.de in der „V64 Xpress“ auf Jackpot-Jagd gegangen werden, und mit zwei chancenreichen BĂ€nken dĂŒrfte die Chance auf ein großes StĂŒck des Jackpot-Kuchens in greifbare NĂ€he rĂŒcken.

Eine solche chancenreiche Bank findet sich im dritten V64-Rennen, dem siebten Rennen der Abendkarte aus BergsĂ„ker, denn Schwedens bester KaltblĂŒter-Fahrer Mats Djuse kommt mit Tekno Filur (Nr. 12 / Mats Djuse) aus dem Training von „Kaltblut-Orakel“ Jan-Olov Persson nach BergsĂ„ker, wo sich der vierjĂ€hrige Tekno Odin Sohn offenbar besonders wohlfĂŒhlt, denn hier lĂ€uft er neben seiner Heimatbahn Hagmyren die besten Rennen, so dass er auch heute gegen einen bestimmt ebenfalls stark einzuschĂ€tzenden Ava Modde (Nr. 15 / Henrik Svensson), der zuletzt in Östersund auftrumpfte locker gewann, und den mit ebenfalls guten Formen anreisenden Lill Berit (Nr. 1 / Per Linderoth) am Ende die Oberhand behalten sollte und Mats Djuse nach zwei Erfolgen in Finnland am Sonntag in KaltblĂŒter-Rennen in diesem Rennen einen weiteren feinen Erfolg und den V64-Wettern eine lukrative Bank bescheren dĂŒrfte.

Ebenfalls etwas Mumm muss man dann im darauffolgenden vierten V64-Rennen, dem achten Rennen aus Romme, fĂŒr die zweite Bank mitbringen: La Sassicaia (Nr. 6 / Claes Sjöström) aus dem Stall von Robert Bergh kommt immer besser in Schwung und war beim vorletzten Start in Sundsvall als Vierte nur sehr knapp geschlagen. Die sechsjĂ€hrige Bold Eagle Tochter war bereits schon mehrfach in ihrer Karriere siegreich und genießt im Stall eine hohe WertschĂ€tzung. Heute wird es mit Startplatz 6 in diesem ĂŒber 2140 Meter fĂŒhrenden Autostartrennen gegen Omega Superstar (Nr. 3 / Ulf Ohlsson) und die Norwegerin Isabel B.R. (Nr. 6 / Tanedi SĂ€de) bestimmt nicht all zu leicht, die restlichen Gegner stellen jedoch keine Gefahr fĂŒr La Sassicaia dar, so dass mit etwas Mut eine sehr interessante und fĂŒr die V64 lukrative Bank in diesem Rennen an den Ablauf kommt. 

Eine sehr spannende V64 aus BergsĂ„ker und Romme erwartet alle Freunde des schwedischen Trabrennsports am Freitagabend ab 20:30 Uhr mit einem Jackpot in Höhe von 70.000 Euro, so dass Mitspielen und Mitfiebern wieder einmal Pflicht ist – natĂŒrlich hier auf www.pferdewetten.de!

Die www.pferdewetten.de – Tipps zum V64-Renntag aus BergsĂ„ker und Romme vom 12.05.2023:

Siegkandidat des Tages:

V64-6 (Rennen 9 aus Romme): Eine Demonstration war der Sieg in GĂ€vle im MĂ€rz von Carry Cash (Nr. 11 / Magnus Djuse) aus dem Stall von Mattias Djuse. Bekommt die Ready Cash Tochter den BĂ€nderstart in dieser PrĂŒfung hin, dĂŒrfte der nĂ€chste Sieg nur eine Formsache sein.

PlatzanwÀrter des Tages:

V64-5 (Rennen 8 aus BergsĂ„ker): Take it Easy Tour (Nr. 4 / Robert Bergh) konnte im letzten Jahr das eine oder andere Mal in die höher dotierten RĂ€nge laufen. Gegen die heutigen Gegner sollte Quite Easy U.S. Sohn heute dem Streichresultat zuketzt wieder auf dem Podest zu finden sein.  

Chancenreicher Außenseiter des Tages:

V64-1 (Rennen 6 aus BergsĂ„ker): Mit guten Formen kommt Lady Bros (Nr. 3 / Tomas Pettersson) an den Ablauf. Zwar stehen in diesem Rennen auch einige andere starke Gegner parat, doch nach den letzten Leistungen ist die deutsch registrierte Trixton Tochter heute fĂŒr den Sieg alles andere aus der Welt.