Dr√ľcken Sie ‚ÄěEnter‚Äú, um den Inhalte zu √ľberspringen

Sonntag in Gelsenkirchen: Kontrastprogramm mit Niveau

(mf) Elf Rennen stehen am Sonntag im Gelsentrabpark auf der Karte, und obwohl der Goldhelm in Kopenhagen weilt und andere h√§ufige G√§ste in M√ľnchen-Daglfing, kann das Programm sich sehen lassen. Im Garantie-Bereich locken eine 1 Euro-V5 (7.-11. Rennen) mit 5.555 Euro, eine V3 (9.-11. Rennen) mit 2.000 Euro und zwei Viererwetten (5. und 11. Rennen) mit je 4.444 Euro.

Viel Fahrspa√ü f√ľr Amateure

Mit dem dritten von insgesamt vier Amateurfahren beginnt die V5-Wette und sieht in dem frischen Sieger 701 Gemoglobin (Mario Krismann) vielleicht sogar einen Bankkandidaten, was f√ľr Mutige in der ansonsten v√∂llig offenen Abschlusspr√ľfung auch durch 1111 Heda de Bry (Silvia Raspe) eine Option sein k√∂nnte. Zwischen den beiden Rennen der Hobbyfahrer k√∂nnte es in der Anf√§ngerklasse f√ľr den stark qualifizierten 801 Eagle Spav (Tim Schwarma) gut aussehen, w√§hrend V5-3 und V5-4 jede Menge Offenheit anbieten. Schon vor der V5-Wette reizt das Duell der sieggewohnten 202 DeAngelo ForChildren (Uwe Zevens) und 203 Prestigeous SB (Tim Schwarma), w√§hrend sich im ersten der beiden Viererwette-Rennen mit 503 Perfect Dream (Tom Karten) und 509 Nesaia (Katherina Kramer) gleich zwei interessante Stellpferde anbieten.

pferdewetten.de-Sieger des Tages: 503 Perfect Dream, war in Mönchengladbach gleich in der Luft, doch die vorangegangene Siegform aus Gelsenkirchen könnte schon reichen.

pferdewetten.de-Platzpferd des Tages: 1111 Heda de Bry, muss in einem großen Feld aus zweiter Reihe nicht zwingend gewinnen, darf aber eigentlich nicht aus der Wette sein.

pferdewetten.de-Außenseiter des Tages: 307 Kjeld von Haithabu, fand das Berliner Standardrennen zu schwer, diese Aufgabe aber möglicherweise passender.