Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

Vorfreude

Bevor ich mich auf die Reise nach Baden-Baden mache, bekommt ihr noch jede Menge Wett-Tipps von mir, denn an Himmelfahrt stehen in Dortmund zehn und in Magdeburg acht Rennen auf dem Programm. Es hagelt also Wettchancen im Minutentakt, ein Traum f├╝r alle Rennsportfans. Nat├╝rlich werde ich euch zus├Ątzlich exklusiv auf den Social Media-Kan├Ąlen von Baden Galopp mitnehmen. Eine M├Âglichkeit, die alle Daheimgebliebenen nutzen sollten. So k├Ânnt ihr hautnah dabei sein, wenn sich endlich die Boxen zum Fr├╝jahrsmeeting ├Âffnen. Da wir aber jeden Tag, an dem mehrere Rennorte gleichzeitig veranstalten, zelebrieren sollten, bekommt ihr heute erst einmal meine Voraussagen f├╝r Dortmund und Magdeburg. So stimmen wir uns gemeinsam auf Baden ein.

Los geht es in Dortmund um 13:15 Uhr mit einem D-Rennen ├╝ber 1400 Meter und Sunset Lane gegen die man nicht wetten kann. Trainer Magic Marcel trainiert die Stute, die mit Saccary und Sampras einige gute Geschwister vorweisen kann. Sunset Lane hat au├čerdem eine Nennung f├╝r ein Hamburger Grupperennen. All das passt einfach und ich sehe nicht, wer sie schlagen sollte.

Weiter geht es mit einem abermals gut besetzten Rennen f├╝r Dreij├Ąhrige ├╝ber 2050 Meter. Hier gehe ich mit Dr. Andreas Boltes Wild Run, der aus der ber├╝hmten Ravensberger W-Linie stammt. Im Sattel sitzt Encki Ganbat, der ja auch schon mein Patenkind Kalea zum Sieg gef├╝hrt hat. Die Deb├╝tform des Hengstes war auf jeden Fall ordentlich genug, um jetzt zu gewinnen, wenn der Rennverlauf auch etwas ungl├╝cklich war.

Zur├╝ck an der Basis, einem Ausgleich IV ├╝ber 2050. Hier einen Starter von Peter Schiergen zu sehen, kommt nicht oft vor. Die Ebbesloherin Amoudara ist wieder in den H├Ąnden ihrer Z├╝chter und absolviert mit Shuichi Terachi, der noch die Erlaubnis in den Sattel bringt, den ersten Start nach einem Stallwechsel. Ihr wisst, solche Pferde sage ich am liebsten an.

In der Viererwette, einem Ausgleich IV ├╝ber 1200 Meter, kommen 13 Pferde an den Start. Ich denke der aktuelle Tr├Ąger der goldenen Armbinde, Tommaso Scardino, kann seine F├╝hrung in der Jockeystatistik weiter verteidigen und im Sattel von Royal Emerther noch einen Punkt machen.

Im Ausgleich III ├╝ber die Meile l├Ąuft mit Stay First eines meiner Lieblingspferde. Sascha Smrcezks Wallach hat meine Kassen schon des ├ľfteren gef├╝llt und hat gerade erst gewonnen. Ich denke, er kann sich aber noch ein wenig steigern.

Das Hauptrennen ist der Gro├če Preis der Sparkasse Dortmund, ein Listenrennen ├╝ber 1800 Meter, in dem mit Cantilena und Tres Queen sogar Pantall und Rouget eine Starterin haben. Ihr brauche euch nicht zu sagen, dass ich ein Schlenderhaner bin, aber Task bringt gute Formen mit und der Wechsel nach Deutschland hat ihr scheinbar gut getan. M├Âwe wird die Form aus Hannover bei einem besseren Rennverlauf aber sicher auch korrigieren k├Ânnen.

Aufgrund der vielen Wettchancen mache ich es nun kurz: Agent Sim, Ding Dong, Loucine und Small Fires. Da wir ja in Deutschland keinen Mangel an Jockey haben (Ironie aus) ist der Magdeburger Renntag den Amateuren vorbehalten, auch hier bekommt ihr meine Tipps in aller K├╝rze: Orthos, MandyÔÇÖs Girl, Slay The Dragon, Layton. Morgen ist es aber endlich soweit, ihr bekommt meine Tipps f├╝r Baden-Baden. Freuen wir uns auf ein langes Wochenende voller Galopprennsport. Ich habe mich schon in Schale geworfen. Die Vorfreude ist riesig. Meine Meinung.