Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

And the Oscar goes to ÔÇŽ

In Baden-Baden n├Ąhern wir uns sprichw├Ârtlich mit gro├čen Galoppspr├╝ngen der Zielgeraden. Nach dem Coolmore Stud Baden-Baden Cup und dem Zukunfts-Rennen steht der Gro├če Preis von Baden kurz bevor. Wir d├╝rfen uns aber von diesem nahenden Highlight nicht beeinflussen lassen, denn am Samstag stehen vorher auch noch mal neun Rennen mit lukrativen Wettchancen und dem T.v.Zastrow Stutenpreis an, der mit einer echten Starbesetzung ebenfalls oscarreif ist. Seine Hoheit der Aga Khan schickt Darkaniya nach Baden, die keinen Geringeren als unseren Champ Bauyrzhan Murzabayev im Gep├Ąck haben wird. Ich wei├č nicht wie es euch geht, aber meine Vorfreude steigt ins Unermessliche. Deswegen legen wir auch gleich los mit meinen Tipps f├╝r Samstag. Mit dem Gutscheincode ÔÇ×HARZ50-KFDML3ÔÇť k├Ânnt ihr euch zus├Ątzlich in Stimmung bringen.

Wir starten um 13:30 Uhr mit einem Ausgleich III ├╝ber 2400 Meter und ich denke, Wild Chain ist als Vierj├Ąhrige noch steigerungsf├Ąhig. Die Stute aus dem Stall von Frederike Schloms hat hier am ersten Wochenende schon eine sch├Âne Leistung gezeigt als sie Zweite wurde und steht f├╝r mich zum Sieg. Das gro├če Fragezeichen in diesem Rennen ist Northern Starlet, eine dreij├Ąhrige, die bisher noch nichts verkehrt gemacht hat und nun zum ersten Mal Scheuklappen tr├Ągt. Mit der 5 Kilo-Erlaubnis kann das gehen.  

Weiter gehtÔÇÖs mit dem Winterk├Ânigin Trial, einem Rennen f├╝r zweij├Ąhrige Stuten ├╝ber die Meile, das top besetzt ist. Andreas W├Âhlers Burning Star ist bombig gezogen und die Waldgeist-Tochter k├Ânnte ihre Ambitionen gleich unterstreichen, sich zur Winterk├Ânigin kr├Ânen zu wollen. Die Wahl zwischen Burning Star, Saman und Erle ist aber wohl reine Gef├╝hlssache.

Das Amazonenreiten wird als Ausgleich IV ├╝ber 1600 Meter ausgetragen und Mr Mattai konnte ein ├Ąhnliches Rennen gerade gewinnen. Mit der Erlaubnis von Marissa Potters geht es vielleicht gleich noch einmal.

Es w├╝rde mich ehrlich gesagt ├╝berraschen, wenn der Wackenhut Mercedes Benz Fillies Cup, ein Listenrennen ├╝ber 1400 Meter, nicht nach Frankreich geht, denn es sind gleich sieben Franz├Âsinnen im Feld. Die Frage ist eigentlich eher, welche der ausl├Ąndischen Gaststuten sich den Sieg schnappt, immerhin ist alles mit Rang und Namen am Start. Ich versuche es noch einmal mit Godolphins Art Of Magic, die sich in Deutschland schon bewiesen hat. Das Rennen in Baden sieht leichter aus als das in Berlin, wo die Stute Platz zwei hinter Danelo belegt hatte. Von den deutschen Ladies hat meiner Meinung nach Dishina die besten Chancen.

Das folgende E-Rennen ├╝ber die Meile ist sehr schwer zu lesen, doch ich gehe mit Dr. Andreas Boltes Wildfang, denn der gruppeplatzierte Wallach hat im Fr├╝hjahr hier ein ├Ąhnliches Rennen gewonnen. Das k├Ânnte wieder klappen.

Kommen wir nun zum Highlight, dem T.v.Zastrow Stutenpreis, einem Gruppe III-Rennen f├╝r Stuten ├╝ber 2400 Meter. Wie schon gesagt, sind mit Darkaniya die weltber├╝hmten Aga Khan-Farben am Start, die ich mir auch schon einmal ├╝berstreifen durfte. Dieses Mal tr├Ągt sie aber Bauyrzhan Murzabayev. Der Champ ist also zur├╝ck in Baden und Darkaniya ist Listensiegerin in Frankreich und war bereits f├╝nfte auf Gruppe I-Level. Sie ist vielleicht nicht unschlagbar, dagegen gehen m├Âchte ich aber auch nicht. Weracruz ist mit dem dritten Platz aus dem Derby aber viel mehr als nur eine Alternative. Die Form aus der Diana ist zu streichen und vielleicht kann sie Darkaniya etwas auf den Zahn f├╝hlen.

Im Ausgleich III ├╝ber 2000 Meter sattelt Magic Marcel Wei├č Princesse Laia, die zum ersten Mal im Handicap antritt. Sie muss noch nicht alle Karten aufgedeckt haben und wird mit Seitenblendern an den Start gebracht. F├╝r mich Grund genug, es einmal mit ihr zu versuchen.

Die Japan Racing Association Trophy ist ein Ausgleich II ├╝ber 2800 Meter. Es ist also Stehverm├Âgen gefragt, das Sombrero meiner Meinung nach mitbringt. Er ist bereits Ausgleich II-Sieger auf dieser Distanz und traf es zuletzt in K├Âln zu kurz an. Diese Form k├Ânnte er nun revidieren.

Das letzte Rennen vor dem gro├čen Tag ist ein Ausgleich III ├╝ber 1200 Meter, in dem Taycan f├╝r mich noch eine Chance bekommt. Die 1000 Meter waren ihm wohl doch zu kurz, dieses Mal k├Ânnte es besser passen.

Das war es f├╝r heute. Ich melde mich morgen mit einem Gro├čer Preis von Baden-Spezial bei euch. Meine Meinung.