Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

Ausnahmezustand

Der gro├če Tag ist gekommen und ich muss sagen, ich habe jetzt schon eine G├Ąnsehaut, wenn ich an den Gro├čen Preis von Baden denke. Die Siege mit Prince Flori, Night Magic, Ivanhowe und Guignol in diesem Gruppe I-Highlight werde ich n├Ąmlich trotz meinem Sturz auf den Kopf niemals vergessen. Und ich denke, es gibt keinen Rennsportfan, dem der Gro├če Preis von Baden nicht diesen wohligen Schauer ├╝ber den K├Ârper jagt. Es herrscht Ausnahmezustand. In dieser Ausgabe von ÔÇ×MeanarikÔÇť k├╝mmern wir uns aber zun├Ąchst um das Rahmenprogramm, denn das Highlight habe ich mit einer Spezialausgabe bedacht, also schaut rein. Vielleicht seid ihr ja auch der Gl├╝ckliche Gewinner des n├Ąchsten Gutscheincodes, der lautet: ÔÇ×HARZ50-JQT8YÔÇť. Nun aber zu den 11 Rennen am letzten Tag des Meetings.

Los gehtÔÇÖs um 11:15 Uhr mit einem Ausgleich III ├╝ber 2800 Meter und ich bin ein Fan von Shining Mac, der uns schon eine Menge Spielgeld eingebracht hat und eigentlich keine schlechten Formen kennt. Sein Gegner ist wohl Imaran, der in Bad Harzburg auf 2400 Meter lief, als ob er die weitere Distanz brauchen w├╝rde.

Als n├Ąchstes steht eines meiner geliebten Stutenrennen der Kategorie D ├╝ber 2200 Meter an. Tiara Hilleshage, die Schwester von Torquator Tasso ist immer noch sieglos und es k├Ânnte sein, dass es auch hier noch nicht reicht. Wenn n├Ąmlich Markus Klug Bella Luna f├╝r ihr Deb├╝t nach Baden-Baden schickt, wird er schon Mumm haben. Mit dem Priester im Sattel ist das nat├╝rlich mehr als eine Sympathiewette.

Das erste Rennen der V7 ist ein Ausgleich II ├╝ber 1800 Meter und die Wahl zwischen zwei meiner Lieblingspferde, Autumn und Vaisseau Fantome f├Ąllt mir sehr schwer. Da ich aber ein blinder von Andrasch Starke und den Farben des Stall Steintor bin, mache ich es mir leicht. Autumn hat in Hamburg eine gute Form gezeigt und ich denke, dieses Mal reicht es zu einem Volltreffer.

Weiter geht es im Ausgleich III ├╝ber 1400 Meter, der sehr schwer zu bewetten ist. Ich entscheide mich ganz einfach f├╝r Amigo Charly, der super Papierformen mitbringt. Bei seinem letzten Start in Berlin lief er, als wenn ihm die 1400 Meter noch besser passen w├╝rden. Stimmt dies, gewinnt er hier.

The President of the United Arab Emirates Cup ist ein Araberrennen, das auf Gruppe II-Ebene deutschlandweit einzigartig ist. Auf der Distanz von 1600 Metern geht es au├čerdem um eine attraktive Gesamtdotierung von 40.000 Euro und Fabian Wei├čmeiers Abinioux hat meiner Meinung nach beste Chancen, sich diesen Pott zu schnappen. Der sechsj├Ąhrige Hengst hat mich bei seinem Sieg in M├╝lheim wirklich beeindruckt und Esther Wei├čmeier, die ihn reiten wird, kennt ihn bestens. Ich bin kein Experte auf diesem Gebiet, aber ich denke, Abinioux wird schwer zu schlagen sein. Der Gegner ist sicher Jabalah.

Mit dem 90. Brunner – Oettingen Rennen, einem Gruppe II-Rennen auf der Meile und einer Gesamtdotierung von 70.000 Euro nehmen wir Fahrt auf. Angers ist der Sieger des Mehl-M├╝lhens-Rennen und war anschlie├čend Achter im Prix Du Haras De Fresnay-Le-Buffard Jacques Le Marois, einem Gruppe I-Rennen in Deauville. Christophe Soumillon reitet den Hengst und eine dreistellige Quote gibt es f├╝r einen seiner Ritte selten. Ich denke aber, dass es hier reichen kann.

Bevor der Gro├če Preis von Baden ansteht, gibt es zum Cooldown noch mal einen Ausgleich III ├╝ber 1800 Meter mit einem sehr ausgeglichenen Starterfeld. Und ich mach es mir leicht: Kourosh bekommt von mir noch eine Chance.

Endlich ist es so weit: Das Rennen der Rennen steht an. Der Gro├če Preis von Baden ist eines der wenigen deutschen Rennen mit internationaler Beachtung. Umso wichtiger ist es, dass ihr mit einer Wette dabei seid. Alles zum Gro├čen Preis von Baden findet ihr aber bekannterma├čen in meinem Gro├čer Preis-Spezial. Viel Spa├č.

Als Absacker habe ich einen Ausgleich II ├╝ber 2200 Meter f├╝r euch. Lathraea hatte in Hamburg einen ung├╝nstigen Rennverlauf und die Vorformen waren ordentlich. Mit dem Priester im Sattel kann es hier reichen.

Ein Rennen f├╝r Dreij├Ąhrige ├╝ber 1800 Meter habe ich auch noch f├╝r euch. Geht es f├╝r den Priester gleich noch mal? Ich denke Roxanne und Snow Late k├Ânnten den Sieg unter sich ausmachen. Aufgrund der attraktiveren Quote entscheide ich mich aber f├╝r Snow Late, die sich schon in deutlich anspruchsvolleren Aufgaben versuchte.

Wir n├Ąhern uns dem Finale und es steht ein Rennen der Kategorie E ├╝ber 2000 Meter an, in dem Aram und Donner Earl beide als Favoriten f├╝r Hannover an den Start gehen. Aram tr├Ągt aber nun das erste Mal Scheuklappen und hat Donner Earl schon einmal geschlagen. Das ist nat├╝rlich ein Wink mit dem Zaunpfahl.

Die Gro├če Woche endet mit einem Tusch und einem Ausgleich IV ├╝ber 2000 Meter. Im Sattel von Statement sitzt dieses Mal wieder Maxim Pecheur und die Formen sollten gut genug sein, um auch Freisch├╝tz zu schlagen.

Das war es wieder einmal. Etwas wehm├╝tig sage ich ÔÇ×Tsch├╝ss IffzeÔÇť oder wie man hier in Baden-W├╝rttemberg meint ÔÇ×ServusÔÇť und bis zum n├Ąchsten Mal. Meine Meinung.