DrĂŒcken Sie „Enter“, um den Inhalte zu ĂŒberspringen

Sonntag in Bahrenfeld: Grand Prix-Meeting, Tag 1

(mf) Mit elf Rennen ab 13.30 Uhr startet das zweitĂ€gige Bahrenfelder Grand Prix-Meeting, der alljĂ€hrliche Höhepunkt der Hamburger Rennsaison. Im Mittelpunkt steht die Deutsche Amateurmeisterschaft, die in zwei VorlĂ€ufen, dem Finale und einem Finale B entschieden wird. Die jĂŒngsten JahrgĂ€nge treffen sich in drei ebenfalls fĂŒnfstellig dotierten TCT-Rennen. Eine V7-Wette mit 10.000 Euro Garantieauszahlung (3.-9. Rennen) ist ebenso im Angebot wie eine 1 Euro-V4, die mit einer Garantie von 4.000 Euro strategisch gĂŒnstig ĂŒber letzten vier V7-Rennen lĂ€uft. In der Viererwette des 5. Rennen betrĂ€gt die Garantieauszahlung 6.000 Euro.

Ansturm der Amateure

Nicht weniger als 22 Pferde aus allen Regionen treten in den beiden VorlĂ€ufen zur Deutschen Amateurmeisterschaft an, in deren Finale (10. Rennen) die gewinnreicheren 20 Meter Zulage in Kauf nehmen mĂŒssen. In deren Vorlauf (4. Rennen) sucht Titelverteidiger Thomas Maaßen mit Erfolgspferd 404 WalkofFame Diamant seine Chance, aber die Konkurrenz, angefĂŒhrt von 406 Dan CG (Emma Stolle) und 409 Eaton (Stefan Hiendlmeier) ist stark. ZahlenmĂ€ĂŸig noch stĂ€rker besetzt ist ein Rennen spĂ€ter der mit Viererwette gelaufene andere Vorlauf, und mindestens das halbe Feld kommt fĂŒr den Sieg in Betracht. Am Toto meistgefragt sollten 504 Perfect Dream (Tom Karten) und 510 Viper (Sina Baruffolo) sein, die im laufenden Rennjahr zusammen schon13 Rennen gewonnen haben.

10.000 Euro-V7

Die V7-wette lĂ€sst eine hohe Quote vermuten, paaren sich doch kopfstark besetzte Rennen mit solchen, die nicht einfach zu lesen sind. Das „einfachste“ von drei TCT-Rennen sollte der V7-Auftakt fĂŒr DreijĂ€hrige sein, wo Könner wie 302 Yin Yang (Robin Bakker), 505 Kira Bo Face (Michael Nimczyk) oder 507 Zoom Diamant (Micha Brouwer) bekannte GrĂ¶ĂŸen sind. In den beiden ZweijĂ€hrigen-PrĂŒfungen (V7-4 und V7-6), in denen es vor superschnell qualifizierten Teilnehmern nur so wimmelt, ist die korrekte EinschĂ€tzung vielleicht schwieriger. Beide Rennen zĂ€hlen bereits zur 1 Euro-V4, die die optimale ErgĂ€nzung oder Abdecke der V7 darstellt. Vor den großen Wetten gibt es an 2. Stelle des Programms ein hochinteressantes Trabreiten, in dem HalbmillionĂ€re wie Diamant de Larre (Nicole Marsing) und Boston Terrie (Anne Lehmann) 40 Metern Vorgabe leisten mĂŒssen.

pferdewetten.de-Sieger des Tages: 104 Exmes As, hat sich ordentlich qualifiziert und trifft es beim DebĂŒt durchaus lösbar an.

pferdewetten.de-Platzpferd des Tages: 406 Dan CG, Siegesserie wurde nur einmal ĂŒber Steherdistanz unterbrochen, zĂ€hlt auch in diesem offenen Vorlauf zu den besonders Chancenreichen.

pferdewetten.de-Außenseiter des Tages: 905 Holly Bork, kam gesteigert aus der Pause, hat es gegen drei frische Sieger aber nicht gerade leicht.