Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

Aggenstein vor Sean im Premio del Piazzale

Deutscher Einlauf am Sonntag in Mailand! Im zur Gruppe III z├Ąhlenden Premio del Piazzale (77.000 Euro) ├╝ber 1700 Meter konnte sich der von Ralf Rohne f├╝r Markus Schiebinger trainierte Aggenstein unter Fabio Branca durchsetzen. In der Zielgraden fr├╝h in Front gezogen, verteidigte der von Ralf Kredel gezogene Amaron-Sohn seinen Vorteil bis in Ziel. Auf dem zweiten Platz setzte der von Karoly Kerekes f├╝r Kurt Fekonja vorbereitete Sean (Luca Maniezzi) mit einer starken Leistung nach und verwies mit dem letzten Galoppsprung Douriann auf den dritten Platz.

Lesen bei GaloppOnline