Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

V86 aus Bergsåker und Solvalla mit 600.000 Euro Jackpot am Nikolaustag: Daniel Wäjersten im Reisestress

(jlsr) Es war schon eine kleine Sensation, was sich letzte Woche Mittwoch bei der V86 aus Åby und Solvalla zugetragen hat: Sah es am Anfang der V86 gar nichr nach einem spektakulärem Verlauf aus, da stets die gemeinten Pferde vorne lagen, wurde die sprichwörtliche Ente am Ende richtig fett, denn niemand schaffte es 8 Richtige auf den Schein zu bekommen, so dass am heutigen Nikolaustag, dem 06.12.2023, bei der V86 aus Bergsåker und Solvalla ein zusätzlicher Jackpot in Höhe von fast 600.000 Euro wartet. Guter Sport mit einigen Gewinnchancen wird heute Abend geboten, so dass die Jackpot-Jagd durchaus einige Überraschungen bereit halten dürfte, zudem dürfte insbesondere in Sundsvall auf der dortigen Rennbahn Bergsåker das Thema Schnee erneut eine Rolle spielen und ein Mann im Fokus stehen, der sich anschickt, in diesem Winter auch in Paris Vincennes für Furore zu sorgen: Die Rede ist von Daniel Wäjersten (Foto), der am morgigen Donnerstag mit seiner Super-Stute Great Skills in Paris-Vincennes startet und sich einiges ausrechnet, aber heute erst einmal auf seiner Heimatbahn weitere Punkte für das Bahnchampionat sammeln möchte.

Und ein Blick in das V86-Programm aus Solvalla und Bergsåker am heutigen Mittwoch zeigt: Zuschauen und Mitspielen lohnt sich einmal mehr! Denn sowohl aus sportlicher, als auch aus wett-technischer Sicht sind alle Rennen hochinteressant besetzt. Doch mit den zwei www.pferdewetten.de – Bänken für die V86 dürfte ein stattlicher Gewinn durchaus im Bereich des Möglichen liegen.

Die erste www.pferdewetten.de Bank des Tages findet sich auch direkt im ersten V86-Rennen, dem sechsten Rennen der Abendkarte aus Bergsåker. Denn alles andere als ein Sieg von Warhol (Nr. 3 / Per Linderoth) in diesem Rennen über die lange Distanz von 2640 Metern wäre schon eine faustdicke Überraschung. Der von seinem heutigen Fahrer auch trainierte dreijährige Raja Mirchi Sohn zeigte beim letzten Engagement in Östersund seine Überlegenheit und gewann eher leicht als sicher, auch bei den siegreichen Vorstellungen zuvor auf der heutigen Bahn im September und Oktober war man unangefasst überlegen. Zwar bringen auch Ever Loving (Nr. 12 / Öystein Tjomsland) und der hochveranlagte, aber oft auch an Fehlern scheiternde Swosh (Nr. 7 / Henrik Svensson) einiges an Erfahrung mit, dürften aber gegen Warhol am Ende auf verlorenem Posten stehen. Daher sollte eine Bank Warhol heute Abend eine gelungene Entscheidung auf dem Weg zu acht Richtigen und dem 600.000 Euro Jackpot sein.

“Hohen Besuch” aus Boden in der Nähe von Luleå im Norden Schwedens gelegen gibt es dann an zweiter Stelle der V86, das als siebtes Rennen des Abends auf der Hauptstadtbahn gelaufen wird, in dem sich auch die zweite www.pferdewetten.de Bank des Tages verbergen sollte. Denn Swagger (Nr. 3 / Sandra Eriksson) war im Sommer in Boden und Skellefteå in ganz anderen Aufgaben engagiert und sollte heute über dem Feld stehen. Der dritte Platz zuletzt auf der Heimatbahn in Boden zeigte einmal mehr Swaggers Kapazitäten, auch wenn er am Ende noch von zwei geschonten Gegnern überlaufen wurde, doch heute scheint nur schwer vorstellbar, dass der siebenjährige Zola Boko Sohn heute gegen im Vergleich zu damals nicht all zu übermächtige Gegner nicht die Oberhand gewinnt und die über 1000 Kilometer aus Boden nach Stockholm nur zum Spaß anreist. Zwar kommen auch Aragon As (Nr. 5 / Magnus Djuse) und der zuletzt unglücklich in der V75 gescheiterte Corazon de B. (Nr. 4 / Per Lennartsson) mit guten Formen aus stärkeren Vergleichen an den Start, wirkten jedoch zuletzt ein wenig müde, so dass doch am Ende ein fehlerfreier Swagger heute eine Nummer zu groß für die Konkurrenz sein und gleichzeitig eine attraktive Bank für die V86 darstellen dürfte.

Hochklassiger Sport und spannende Rennen aus Bergsåker und Solvalla mit einem spannenden Programm und der Chance auf einen Millionengewinn durch den 600.000 Euro Jackpot am Nikolausabend in der V86: Es ist angerichtet für einen kurzweiligen Mittwochabend, natürlich hier auf www.pferdewetten.de !

Die www.pferdewetten.de – Tipps zum V86-Renntag aus Solvalla und Bergsåker vom 06.12.2023:

Siegkandidat des Tages:

V86-7 (Rennen 9 aus Bergsåker): Alles andere als ein Sieg von Chitchat (Nr. 7 / Daniel Wäjersten / Foto) wäre in dieser Gesellschaft eine faustdicke Überraschung. Vielleicht schreckt jedoch einige Wetter der Startplatz und die vorletzten Starts ab, als Chitchat in Boden und Bergsåker am Ende stark nachlies und noch von einigen Konkurrenten sicher eingesammelt wurde, so dass die Quote auf den Maharajah Sohn durchaus noch lukrativ sein könnte.

Platzanwärter des Tages:

V86-5 (Rennen 8 aus Bergsåker) : Jackpot (Nr. 2 / Oscar Florhed) war zuletzt immer besser in Schwung gekommen und zeigte zuletzt in Östersund wieder einen Ansatz. Heute sollte der vierjährige Nuncio Sohn für einen Platz auf dem Podest nicht aussichtslos sein.

Chancenreicher Außenseiter des Tages:

V86-3 (Rennen 7 aus Bergsåker): Die Formen von Soldhöjdens Drake (Nr. 6 / Ove A. Lindqvist) waren zuletzt alle nicht sehr ansprechend, doch es fehlte auch zuletzt nicht viel für einen Sieg, selbst beim vierten Platz auf der heutigen Bahn in der V86 am Allerheiligentag war man nicht weit von den vorderen Gespannen entfernt. Da viele in diesem Rennen mit Månlykke A.M. (Nr. 2 / Gunnar Melander) gehen werden, der aber zuletzt mehrfach nicht überzeugen konnte, könnte die Überraschung heute vielleicht sogar zu sehr lukrativen Odds gelingen…