DrĂŒcken Sie „Enter“, um den Inhalte zu ĂŒberspringen

Sonntag in Bahrenfeld: Alleinunterhalter mit Jackpot

(mf) Von drei deutschsprachigen Veranstaltern ist nur einer ĂŒbriggeblieben: Bahrenfeld wartet nach den witterungsbedingten Absagen von Karlshorst und Wien am Sonntag mit neun Rennen ab 13.00 Uhr auf, das Programm ist ebenso interessant wie abwechslungsreich. Dazu gehören reichlich Formpferde, ein gut dotiertes ZweijĂ€hrigen-Rennen, ein GĂ€stefahren mit Wiederholung sowie eine 6.000 Euro-V6 (3.-8. Rennen) und ein Jackpot in der Dreierwette des 4. Rennens in Höhe von 2.257,17 Euro.

Weihnachtsgeld

Um die mit 6.000 Euro Garantie versehene V6-Wette zu treffen, muss man -halbwegs normale VerlĂ€ufe vorausgesetzt- kein KĂŒnstler sein. Zum Auftakt wird ein in letzter Zeit stets fehlerfrei gebliebener 308 Heavy Enemy (Foto, Michael Nimczyk) nur schwer zu bezwingen sein, mit 505 Fermio (Erwin Bot) steht nach Gesamtform ein weiterer Favorit deutlich heraus. Dies allerdings im mit 10.000 Euro dotierten Prix Flevofarm fĂŒr ZweijĂ€hrige, und dass dort spontane Verbesserungen immer möglich sein können, lehrt die Vergangenheit. Die weiteren vier V6-Rennen sollten mit jeweils drei oder vier Markierungen zu bewĂ€ltigen sein, so auch V6-2, das als 4. Rennen mit Dreierjackpot gelaufen wird. In das von den ChampionatsanwĂ€rtern bestrittene Duell zwischen 406 Oase Vrijthout (Tom Karten) und 408 Ready for Capri (Emma Stolle) kann sich trotz zweiter Startreihe vielleicht 409 My Girl (Cathrin Bot-Nimczyk) einmischen, jeder andere Sieger kĂ€me schon ein wenig ĂŒberraschend.

pferdewetten.de-Sieger des Tages: 308 Heavy Enemy, verliert nur selten und ist zum Einstieg in die V6 sicher eine gute Wahl.

pferdewetten.de-Platzpferd des Tages: 704 Jack, kommt aus noch höherer Klasse und darf bei normalem Verlauf nicht außerhalb der Wette landen.

pferdewetten.de-Außenseiter des Tages: 907 Castanea, findet sie von ganz außen gleich eine gute Lage, könnte eine Überraschung möglich werden.