DrĂŒcken Sie „Enter“, um den Inhalte zu ĂŒberspringen

Asfoora sorgt fĂŒr australischen Sieg in den King Charles III Stakes

Im vergangenen November wurden die King’s Stand Stakes anlĂ€sslich des 75. Geburtstages des britischen Monarchen in die King Charles III Stakes umgetauft. Unter diesem Titel wurde das Gruppe I-Rennen ĂŒber 1000 Meter am Dienstag in Royal Ascot nun erstmal entschieden. Insofern kann man schon von einem kleinen historischen Ereignis sprechen, als sich die von Henry Dwyer in Australien trainierte Asfoora als „erster“ Sieger unter dem neuen Renntitel in die Annalen der PrĂŒfung eintrug. Die weite Anreise hatte sich also mal so richtig gelohnt!

Lesen bei GaloppOnline