DrĂŒcken Sie „Enter“, um den Inhalte zu ĂŒberspringen

Blue Lion Neunter im Slowakischen Derby – Palik siegt

In Bratislava stand am Sonntag das 30. Slowakische Derby auf dem Programm. 13 Pferde kamen in dem mit 40.000 Euro dotierten 2400 Meter-Rennen fĂŒr die DreijĂ€hrigen an den Start.

Mit von der Partie war dabei auch ein Pferd aus Deutschland, denn Jan Korpas war mit dem im Besitz des Stalles Liegau stehenden Lucky Lion-Sohn Blue Lion vertreten, fĂŒr den man Jan Verner als Jockey verpflichtet hatte. Doch nach einem Rennen vom letzten Platz aus konnte sich Blue Lion in der Zielgeraden nur noch bis auf den neunten Platz verbessern.

Der Sieg ging an den von Jiri Palik gerittenen Eagle Top-Sohn Gasparini. Auf den letzten Metern kam Palik mit dem Hengst aus dem Stall von Trainer Jan Demele noch an dem FĂŒhrenden Farling in Pink (Lubos Urbanek/Vaclav Janacek) vorbei. Platz drei ging an Hello Hola Hey (Lubos Urbanek/Martin Laube).

Gasparini war als 6,3:1-Chance ins Rennen gegangen. Der Röttgener Ariolo hatte zwar lange die Spize, wurde am Ende aber nur FĂŒnfter, wĂ€hrend der aus Ebesloher Zucht stammende Apollon den letzten Platz belegte.

 

Lesen bei GaloppOnline