Dr├╝cken Sie ÔÇ×EnterÔÇť, um den Inhalte zu ├╝berspringen

Zu Besuch bei Armin Weidler

Bevor wir mit den Tipps f├╝r Dortmund ins Wochenende starten, habe ich mich f├╝r euch noch im Stall von Armin Weidler umgesehen. Mit 5 Startern erreichte er 4 Siege und 23 (!) Platzierungen bei 53 Starts. Demnach war mehr als jeder zweite Starter platziert oder siegreich. Die Pferde der Familie Weidler sollte man also immer auf dem Schein haben. Und wie ihr ja wisst, bin ich auf der Suche nach den Geheimtipps f├╝r die neue Saison. Lasst euch also ├╝berraschen, was Armin Weidler mir ├╝ber sein kleines Lot verraten hat.

Never In Doubt ist mit seinen 10 Jahren der Alterspr├Ąsident im Stall, der wahrscheinlich in seine letzte Saison startet. Der Wallach gewann letztes Jahr ein Rennen mit Tochter Anna-Lena und war zweimal platziert. Armin Weidler meint, dass Never in Doubt im Grund ein unkompliziertes Pferd ist, das Spa├č an der Arbeit hat. Dieses Jahr soll er f├╝r einige Platzierungen und einen Abschiedssieg gut sein. Meine Meinung: Dieser Plan sollte aufgehen.

Best of Heaven hat es nach zwei Siegen im Vorjahr schwer. Allerdings bescherte der neunj├Ąhrige Wallach Anna-Lena auch ihren ersten Sieg im Rennsattel. Das Saisonziel von Best of Heaven wird erneut ein Start beim Meeting in Bad Harzburg sein, wo er seine bevorzugten Rechtskurse vorfindet. Meine Meinung: In Bad Harzburg m├╝sst ihr mit Best of Heaven rechnen.

Arturo bevorzugt hingegen weichen Boden und Linkskurse. Der f├╝nfj├Ąhrige Wallach gewann bei seinem letzten Start 2022 in M├╝nchen auf schwerer Bahn und kann laut Aussage seines Trainers noch mehr, als er im letzten Jahr gezeigt hat. Arturo sollte f├╝r einen Treffer gut sein. Meine Meinung: Arturo schlug bei seinem Sieg gute Pferde. Unter anderem auch J├╝rgen Sartoris Claudia. Das Ende der Fahnenstange sollte damit definitiv noch nicht erreicht sein.

Jazzy Socks kann ebenfalls mehr als er zeigt, steht sich jedoch meist selbst im Weg. Der vierj├Ąhrige Wallach braucht einen Reiter, der ihm viel Vertrauen gibt. Im letzten Jahr hat Jazzy Socks schon ein paar gute Ans├Ątze gezeigt und sollte, wenn alles passt, dieses Jahr endlich zu seinem ersten Deutschlandtreffer kommen. Meine Meinung: Jazzy Socks gewann 2020 bereits ein Rennen im englischen Newcastle. Mit dieser Form muss er f├╝r Amateurrennen immer gut genug sein. Mit Anna-Lena Weidler im Sattel wird er brandgef├Ąhrlich.

Angel Park ist erst seit Ende November im Stall und das erste eigene Rennpferd von Tochter Anna-Lena. Die f├╝nfj├Ąhrige Stute ist pr├Ąmienberechtigt in Frankreich, daher bietet es sich an, mit ihr im Nachbarland zu starten. Angel Park ist nach 22 Jahren wieder die erste Stute im Stall. Meine Meinung: Mit Anna-Lena Weidler im Sattel gewann Angel Park in 2022 bereits zwei Rennen. Die beiden scheinen sich gut zu verstehen. Man sollte sie im Auge behalten.

So, das war es f├╝r heute. Ich melde mich morgen mit den Wetten f├╝r Dortmund bei euch. Vielleicht konntet ihr ja den ein oder anderen Tipp f├╝r die neue Saison mitnehmen. Ich jedenfalls wei├č, welche Pferde auf meinem Notizzettel gelandet sind. Meine Meinung.